• Facebook:
  • Twitter:                  
WERBUNG:

Aktuelle RTF.1-Sendung

Player wird geladen...
WERBUNG:

Sport

Handball - A-Jugend Bundesliga:

JSG Balingen-Weilstetten gewinnt beim Tabellenführer - Heimniederlage für JSG EchazErms

In der A-Jugendbundesliga setzte die JSG Balingen-Weilstetten nach der Derbyniederlage gegen die JSG EchazErms ein Ausrufezeichen und siegte beim Tabellenführer. Die JSG feierte einen 34:30 Erfolg bei der SG Kronau-Östringen. Single mit 9 und Villgrattner mit 8 Toren waren die besten Werfer. Am Samstag ist man bei der HSG Ostfildern zu Gast. Andersrum lief es bei der JSG EchazErms, nach dem Coup in Balingen kassierte man eine 26:34 Heimniederlage gegen Frischauf Göppingen. Stotz war mit sieben Toren bester Werfer. Am Sonntag kann man vor den eigenen Fans Wiedergutmachung leisten, um 15 Uhr im Duell mit der SG Meißenheim/Nonnenweier.     mehr

WERBUNG:

Landesnachrichten

Innenminister Strobl

Reutlingen/Stuttgart/Berlin

Verschärfte Flüchtlingspolitik: Innenminister Strobl zum CDU-Bundesparteitag im RTF.1-Interview

Er hat im Vorfeld des jetzt laufenden Bundesparteitags der CDU mit einem Papier für reichlich Wirbel gesorgt. Und für wütende Proteste bei SPD und dem grünen Koalitionspartner in Stuttgart. Es tritt für eine drastische Verschärfung in der Flüchtlingspolitik ein. Gestern hat sich der stellvertretende CDU- Bundesvorsitzende weitestgehend durchgesetzt. Große Teile von Strobls Forderungen sind in den Leitantrag des CDU-Bundesvorstands eingeflossen. Beim Festakt des 70-jährigen Jubiläums der Reutlinger Kreis-CDU in Reutlingen-Mittelstadt hat Strobl mit RTF.1 über seinen Vorstoß gesprochen.     mehr

Wirtschaft

Streik ver.di

Türkei / Stuttgart

Aufruf: Protestkundgebung in Stuttgart gegen die Unterdrückung der Pressefreiheit in der Türkei - Mittwoch, 14.12.2016 um 17 Uhr mit: ver.di, DGB, DJV, dju, VS, Reporter ohne Grenzen

07.12.2016. Seit Verhängung des Ausnahmezustandes in der Türkei durch die Regierung von Präsident Erdogan am 20. Juli 2016 wurden nach Zählung der Europäischen Journalistenföderation (EJF) bis Mitte November 121 Journalistinnen und Journalisten verhaftet und in Gefängnisse gebracht, bis Ende Oktober 168 Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsender und andere Medien zwangsweise geschlossen und über 2500 Journalistinnen und Journalisten sind ohne Arbeit und Einkommen. Für kommenden Mittwoch rufen Gewerkschaften, Jorunalisten- und, Schriftstellerverbände zu einer Protestkundgebung gegen die Angriffe der türkischen Regierung auf die Pressefreiheit auf: Am Mittwoch, 14. Dezember 2016, um 17 Uhr in Stuttgart, Wilhelmsplatz (Innenstadt).    mehr

WERBUNG:

Wissenschaft

Streik ver.di

Türkei / Stuttgart

Aufruf: Protestkundgebung in Stuttgart gegen die Unterdrückung der Pressefreiheit in der Türkei - Mittwoch, 14.12.2016 um 17 Uhr mit: ver.di, DGB, DJV, dju, VS, Reporter ohne Grenzen

07.12.2016. Seit Verhängung des Ausnahmezustandes in der Türkei durch die Regierung von Präsident Erdogan am 20. Juli 2016 wurden nach Zählung der Europäischen Journalistenföderation (EJF) bis Mitte November 121 Journalistinnen und Journalisten verhaftet und in Gefängnisse gebracht, bis Ende Oktober 168 Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsender und andere Medien zwangsweise geschlossen und über 2500 Journalistinnen und Journalisten sind ohne Arbeit und Einkommen. Für kommenden Mittwoch rufen Gewerkschaften, Jorunalisten- und, Schriftstellerverbände zu einer Protestkundgebung gegen die Angriffe der türkischen Regierung auf die Pressefreiheit auf: Am Mittwoch, 14. Dezember 2016, um 17 Uhr in Stuttgart, Wilhelmsplatz (Innenstadt).    mehr

Recht & Ratgeber

Baby - schlafend auf Arm des Vaters liegend

Karlsruhe

Krankenhäuser scheitern mit Verfassungsklage gegen Behandlungsverbot für Risikofälle bei Frühgeborenen & Neugeborenen

07.12.2016. Das Bundesverfassungsgericht hat eine Verfassungsbeschwerde von Krankenhausbetreibern nicht zur Entscheidung angenommen. Die Krankenhäuser hatten dagegen geklagt, dass sie Risikofälle bei Früh- und Neugeborenen nicht behandeln dürfen, wenn im jeweilige Krankenhaus weniger als 14 solcher Fälle pro Jahr behandelt werden. Behandeln die Krankenhäuser die betroffenen Früh- und Neugeborenen dennoch, so haben sie keinen Anspruch auf Erstattung ihrer Kosten. Die Beschwerdeführer hätten in ihrer Klage nicht hinreichend dargelegt, dass sie zu einer Beschwerde befugt seien, urteilte das Bundesverfassungsgericht. Mit dem Inhalt der beklagten Regelung hat sich das Gericht deshalb gar nicht erst befasst.     mehr

Medizin & Gesundheit

Baby - schlafend auf Arm des Vaters liegend

Karlsruhe

Krankenhäuser scheitern mit Verfassungsklage gegen Behandlungsverbot für Risikofälle bei Frühgeborenen & Neugeborenen

07.12.2016. Das Bundesverfassungsgericht hat eine Verfassungsbeschwerde von Krankenhausbetreibern nicht zur Entscheidung angenommen. Die Krankenhäuser hatten dagegen geklagt, dass sie Risikofälle bei Früh- und Neugeborenen nicht behandeln dürfen, wenn im jeweilige Krankenhaus weniger als 14 solcher Fälle pro Jahr behandelt werden. Behandeln die Krankenhäuser die betroffenen Früh- und Neugeborenen dennoch, so haben sie keinen Anspruch auf Erstattung ihrer Kosten. Die Beschwerdeführer hätten in ihrer Klage nicht hinreichend dargelegt, dass sie zu einer Beschwerde befugt seien, urteilte das Bundesverfassungsgericht. Mit dem Inhalt der beklagten Regelung hat sich das Gericht deshalb gar nicht erst befasst.     mehr

WERBUNG:

Spenden & Charity

Menschenrechte - gemalte Hände umringen "Human Rights"

Berlin

Schwerpunkt Flucht : Menschenrechts-Institut präsentiert ersten Bericht über Situation in Deutschland

07.12.2016. Erstmals hat das Deutsche Institut für Menschenrechte einen Bericht über die Entwicklung der Menschenrechtssituation in Deutschland vorgestellt. Er umfasst den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2016. "Dieser Bericht und die künftigen sollen dazu beitragen, dass die Menschenrechte aller Menschen in Deutschland tatsächlich geachtet und verwirklicht werden", sagte die Direktorin des Instituts, Beate Rudolf, am Mittwoch in Berlin. Der Bundestag könne die Erkenntnisse des Berichts nun aufgreifen und politisch nutzen.     mehr

Buchtipps

Kollisionen

Der Roman "Kollisionen" von Florian Scheibe erzählt die alltägliche Geschichte verschiedener Personen, die alle mit ganz unterschiedlichen Problemen zu kämpfen haben. Carina ist Architektin und ihr Leben scheint auf den ersten Blick perfekt, wäre da nicht ihr seit langem unerfüllter Kinderwunsch. Mona ist Ausreißerin und Junkie. Als sie erfährt, dass sie ungewollt schwanger ist, kann sie sich kaum noch eine Zukunft für sich selbst und das Kind vorstellen.     mehr

Wetter

Reutlingen


Nebel
-4 / -3° C
Luftfeuchte: 100%

Tübingen


Leichter Nebel
-4 / -3° C
Luftfeuchte: 100%

Balingen


Leichter Nebel
-4 / -3° C
Luftfeuchte: 100%

Münsingen


Leichter Nebel
-4 / -3° C
Luftfeuchte: 92%

Weitere Sender

Landespolitik
Webradio
Wissenschaft
Lokalmagazine
Entspannung

Service

Buchtipps
Werbung auf RTF.1
Sendemitschnitt
WERBUNG: