Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Heiter
18 / 18° C
Luftfeuchte: 59%

Tübingen

Heiter
19 / 19° C
Luftfeuchte: 55%

Balingen

Heiter
19 / 19° C
Luftfeuchte: 55%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

Bischöfliches Ordinariat Foto: pixelio.de - H.D. Volz

Rottenburg:

Diözese reformiert Medienarbeit

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat ein neues Medienzentrum im Bischofshaus. Dieses ist Arbeitsplatz der neu gegründeten Stabsstelle Mediale Kommunikation. Die gibt es seit dem 1. Juli und soll für das Bistum eine Kommunikation aus einem Guss ermöglichen. Eine Verzahnung von Öffentlichkeitsarbeit, Presse, Online, Bewegtbild und Social Media soll die Außendarstellung deutlich verbessern. Auch die interne Kommunikation mit den haupt- und ehrenamtlichen Engagierten in den Gemeinden und Verbänden der katholischen Kirche soll die neue Stabsstelle intensivieren. Derzeit arbeiten dort elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; neue werden hinzustoßen.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Freitag, 22.09.17 - 10:45 Uhr    -    278 mal angesehen)
Jerusalem

Jerusalem / Rom:

"Meilenstein in den jüdisch-christlichen Beziehungen" - Erklärung orthodoxer Rabbiner zum Christentum

31.08.2017. Als einen "Meilenstein in den jüdisch-christlichen Beziehungen" hat der Vorsitzende der Unterkommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum, Bischof Ulrich Neymeyr (Erfurt), die Erklärung orthodoxer Rabbiner zum Christentum "Zwischen Jerusalem und Rom" bezeichnet. Das Dokument wurde am heutigen 31. August 2017 bei einer Audienz an Papst Franziskus in Rom übergeben. Es handele sich um "die erste offizielle Erklärung rabbinischer Organisationen zum Christentum": Das Christentum sehe man als Partner und Verbündeten "bei der Suche nach einer besseren Welt, in der Friede, soziale Gerechtigkeit und Sicherheit herrschen mögen".   
  mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 31.08.17 - 13:46 Uhr    -    675 mal angesehen)
Istanbul

Türkei / Heidelberg / Berlin:

Türkei raubt über 50 christliche Kirchen & Klöster - Aramäer protestieren gegen Massenkonfiszierung

Die Türkei konfisziert massenhaft Aramäisches Eigentum: Nach Erlass eines Dekrets konfisziert der türkische Staat jahrtausendealtes Aramäisches Kulturerbe. Das gab der Bundesverband der Aramäer jetzt bekannt. Die christlichen Aramäer verlieren demnach verlieren über 50 Kirchen, Klöster und Grabanlagen an die türkische Religionsbehörde Diyanet.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 05.07.17 - 20:30 Uhr    -    1310 mal angesehen)
Buch aufgeschlagen mit Kreuz

Bischofskonferenz:

Kardinal Marx würdigt verstorbenen Kardinal Meisner als mutigen Kämpfer

Trauer und Betroffenheit nach dem Tod von Kardinal Joachim Meisner. Mit seinem Tod verliere die Kirche in Deutschland einen gläubigen Katholiken, der bis zuletzt Position bezogen habe zu seinen Überzeugungen, so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 05.07.17 - 17:10 Uhr    -    959 mal angesehen)
Bischof Gebhard Fürst

Rottenburg:

Bischof Fürst gegen Ehe für alle

Der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst hat die Entscheidung des Bundestags für die gesetzliche Legitimierung der gleichgeschlechtlichen Ehe eindeutig abgelehnt.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 03.07.17 - 09:57 Uhr    -    1105 mal angesehen)
Erzbischof von Erbil

Verfolgung:

Erzbischof von Erbil im Irak sieht Christen weiter bedroht - auch in Europa

Nach Überzeugung des Erzbischofs im irakischen Erbil, Bashar Warda, wird die Bedrohung und Verfolgung von Christen weitergehen, nicht nur im Irak und im Mittleren Osten, auch in Europa. Warda dankte für die weltweite Solidarität: "Ohne diese Hilfe hätten wir die vergangenen drei Jahre nicht überlebt. Keine Regierung hat uns geholfen, auch nicht die UN. Einzig unsere Schwestern und Brüder in Christus", sagte Warda am Wochenende in Rottenburg.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 02.07.17 - 15:01 Uhr    -    1192 mal angesehen)
Koran Foto: pixelio.de - Salih Ucar

Diskussionsforum:

Gründung einer Islam-Akademie in Berlin geplant

In Berlin soll eine muslimische Akademie entstehen. Nach Informationen des rbb plant eine Gruppe um den ehemaligen Vorstand der Neuköllner Sehitlik-Moschee die Gründung eines neuen Vereins. Eine deutsche Islam-Akademie soll es werden: ein Kompentenzzentrum von jungen Musliminnen und Muslimen, die Workshops anbieten, Vorträge halten, Artikel schreiben und Veranstaltungen organisieren.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 02.07.17 - 13:25 Uhr    -    874 mal angesehen)
WERBUNG:
WERBUNG: