Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Leichter Schneeregen
0 / 2° C
Luftfeuchte: 93%

Tübingen

Leichter Schneeregen
0 / 2° C
Luftfeuchte: 93%

Balingen

Leichter Schneeregen
0 / 2° C
Luftfeuchte: 93%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

Mannheim:

Hygiene-Skandal: Ermittlungen gegen sechs führende Klinik-Mitarbeiter aus Verwaltung und Logistik

Im Hygiene-Skandal, der sich im Herbst vergangenen Jahres am Mannheimer Uniklinikum ereignet hat, ermittelt die Mannheimer Staatsanwaltschaft jetzt gegen sechs Klinik-Mitarbeiter.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 03.02.15 - 00:20 Uhr    -    2758 mal angesehen)
Herzschlag

Studie zeigt mögliche Erklärung:

Frauen überleben schwere Herzinfarkte seltener als Männer

Die Sterblichkeit nach Herzinfarkten geht kontinuierlich zurück. Bei Frauen allerdings deutlich langsamer als bei Männern. Während Infarkte bei Männern zu 20 Prozent tödlich enden, trifft das bei Frauen in rund 28 Prozent der Fälle zu. Über die Gründe für diese Unterschiede konnte bislang nur spekuliert werden. Nun zeigt eine neue Studie: In der Primärversorgung schneiden Frauen gleich gut ab - danach erleiden sie aber öfter schwere und tödliche Komplikationen.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 19.04.17 - 15:46 Uhr    -    336 mal angesehen)
Mikroskop

Krebsforschung:

Chemiker erforschen neue Ansätze für nicht mehr therapierbare Tumore

Chemiker der Universität Leipzig haben einen wichtigen Ansatz gefunden, die Bekämpfung bestimmter nicht mehr therapierbarer Tumore ermöglichen. Denn tückisch an Tumorzellen ist insbesondere, dass sie extrem anpassungsfähig sind. Das führt häufig dazu, dass Krebstherapien nach anfänglichen Erfolgen ihre Wirksamkeit verlieren.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 19.04.17 - 15:43 Uhr    -    240 mal angesehen)
Alter Mann im Heim

Hoffnungsvoller Wirkstoff:

Alzheimer-Forscher: "In der Generation unserer Kinder wird es kein Alzheimer mehr geben"

"Wir sind fast da, es dauert nur noch ein paar Jahre. In der Generation unserer Kinder wird es kein Alzheimer mehr geben", meint der Alzheimer-Forscher Prof. Roger Nitsch Nitsch ist Erfinder eines hoffnungsvollen Alzheimer-Wirkstoffs, der zurzeit in einer Phase-3-Studie an einer großen Probandenzahl getestet wird. Seine Erkenntnisse stellte Nitsch jetzt bei einer Veranstaltung der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) im Rahmen des Alzheimer"s & Parkinson"s Diseases Congress (AD/PD) in Wien vor.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Freitag, 31.03.17 - 22:14 Uhr    -    535 mal angesehen)
Versandapotheke

Wirtschaftsministerin Zypries:

Kompromissbereitschaft im Streit um Apotheken-Versandhandel

Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat sich im Streit zwischen Union und SPD um den Apotheken-Versandhandel kompromissbereit gezeigt. "Wir wollen den Versandhandel nicht völlig verbieten, da er gerade im ländlichen Raum und für chronisch kranke Menschen große Vorteile bringt. Deshalb sind wir derzeit in Gesprächen, um über eine geeignete Regelung Wettbewerbsverzerrungen zu vermeiden", sagte die Wirtschaftsministerin der Rheinischen Post.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 26.03.17 - 19:52 Uhr    -    568 mal angesehen)
Rücken

Forschung:

Antibiotika wirken gegen Rückenschmerzen - Bakterien in der Bandscheibe

Für ihre Studien zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde Dr. Hanne Albert, Odense, Dänemark, mit dem Deutschen Schmerzpreis - Deutscher Förderpreis für Schmerzforschung und Schmerztherapie ausgezeichnet. Der Preis wurde im Rahmen des Deutschen Schmerz- und Palliativtages 2017 in Frankfurt am Main überreicht. Sie forscht an der Bekämpfung von Bakterien, die Schmerzen an der Bandscheibe verursachen.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 26.03.17 - 12:24 Uhr    -    888 mal angesehen)
Operation Foto: pixelio.de - Martin Büdenbender

Medizin:

Patientenschützer fordern Umkehrung der Beweislast bei Behandlungsfehlern sowie Härtefallfonds

Eugen Brysch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Patientenschutz, fordert anlässlich der Bekanntgabe der aktuellen Behandlungsfehlerstatistik 2016 durch die Bundesärztekammer an diesem Donnerstag einen besseren gesetzlichen Schutz von Patienten. Er hält einen Härtefallfonds für überfällig. Brysch sagte der "Heilbronner Stimme": "Der Gesetzgeber ist dringend gefordert, die Patientenrechte bei Behandlungsfehlern zu stärken. Die Beweislast muss zugunsten der Opfer umgekehrt werden. Auch fehlt immer noch ein Härtefallfonds, der bei tragischen Behandlungsfehlern sofort greift."   
  mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 23.03.17 - 09:08 Uhr    -    654 mal angesehen)
Fußball Regionalsport

Aktuelle Sportergebnisse aus der Region Neckar-Alb:


Karlsruher SC II

-
SSV Reutlingen

2 : 0


TV 05/07 Hüttenberg

-
TV Neuhausen

34 : 28


HBW Balingen-Weilstetten II

-
TSB Heilbronn-Horkheim

26 : 29


WERBUNG:
WERBUNG: