Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Klar
1 / 5° C
Luftfeuchte: 100%

Tübingen

Klar
1 / 1° C
Luftfeuchte: 100%

Balingen

Klar
2 / 2° C
Luftfeuchte: 93%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Reutlingen:

Sicher in Reutlingen - CDU Stadtverband Reutlingen über Maßnahmen in den Bahnhofsbereichen

Die Reutlinger CDU-Gemeinderatsfraktion sorgt sich um die Sicherheit zwischen Bürgerpark und Hauptbahnhof. Im vergangenen Jahr hatte in diesem Bereich ein grausamer Mord die ganze Republik erschüttert. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Immer wieder gibt es Meldungen über Schlägereien oder andere Gewaltdelikte am ZOB oder rund um die Eberhards- und Karlstraße. Jetzt will die CDU in diesem Bereich mit mehreren Maßnahmen für mehr Sicherheit sorgen.

Immer wieder, so Michael Donth, wird er von besorgten Bürgern aus allen Altersklassen darauf angesprochen, dass sie sich nicht mehr sicher fühlen im Bereich des Busbahnhofs, des Bürgerparks und des Hauptbahnhofs. Egal ob männlich oder weiblich, die Bürger kämen auf ihn zu mit der Beschwerde, dass sie sich Nachts nicht mehr in die Stadt trauen und sie Angst haben sich an manchen Plätzen allein zu bewegen. Auf dieses Thema müsse man eingehen.

Der CDU Stadtverband Reutlingen stellte aus diesem Anlass jetzt jetzt einen Maßnahmenkatalog vor, der auf die Kritik der Bürger eingehen soll. Dort wird die Beleuchtung an bestimmten Stellen aufgegriffen. Aber auch die Erhöhung der Polizeipräsenz. Auch eine Option: Videoüberwachung. Damit sei es immerhin im Nachhinein möglich die Geschehnisse auszuwerten und den Opfern zu helfen.

Eine weitere Maßnahme, die die Stadtratsfraktion ansprach, wäre ein Frauentaxi: Das würde heißen, ausschließlich weibliche Fahrerinnen fahren die Taxen, die dann auch weiblichen Gästen vorbehalten sind. Inwiefern diese Maßnahmen tatsächlich umsetzbar sind – auch im Bezug auf mehr Polizeipräsenz – bleibt abzuwarten.

Zwar würde bei der Polizei vom Land stark nachjustiert, und das auch schneller als erwartet. Aber man müsse auch schauen, dass diese neuen Stellen dann auch wirklich auf der Straße ankämen, damit der Bürger sehe das der Staat sich um seine Sicherheit kümmere. Denn oft hinge die Angst, sich an diesen Plätzen aufzuhalten auch mit dem Gefühl der Sicherheit zusammen.

Betont wurde auch, die Situation nicht zu überdramatisieren. Bei der Kriminalitätsrate sei Reutlingen nach wie vor positiv im Landes- und Bundesschnitt.

(Zuletzt geändert: Samstag, 21.10.17 - 16:11 Uhr   -   637 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: