Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Regenschauer
17 / 18° C
Luftfeuchte: 88%

Tübingen

Leichter Regen
17 / 19° C
Luftfeuchte: 82%

Balingen

Leichter Regen
17 / 19° C
Luftfeuchte: 82%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Walddorfhäslach:

Die Messe im Blick: Spatenstich für neues Hotel auf der Bullenbank

Die Messe auf den Fildern ist ein Wirtschaftsfaktor - auch für die Region Neckar-Alb. Denn Messebesucher und Aussteller brauchen verkehrsgünstig gelegene Übernachtungsmöglichkeiten. In Walddorfhäslach, mitten im Gewerbegebiet Bullenbank direkt an der B 27, entsteht ein neues Hotel mit 54 Betten - gebaut in Hybdridbauweise als Betonskelett mit Fertigbauteilen aus Holz. Das besondere: Investor, Baufirma, Architekt und alle beteiligten Unternehmen kommen aus der Region.

Baggerbiss im Gewerbegebiet Bullenbank in Walddorfhäslach. Hier entsteht das Hotel Kern. 33 Zimmer bzw. 54 Betten und eine private Wohneinheit sollen im Neubau untergebracht werden. Bauherr ist die Familie Kern, eine Familie aus Walddorfhäslach, die bereits schon woanders Erfahrungen in der Gastronomie gesammelt hat.  Seine Eltern hätten bereits in Niedersachsen erfolgreich ein Hotel geführt, berichtet Juniorchef Markus Kern. Als sie dann wieder in die Region gekommen wären, sei sehr schnell die Idee entstanden, als Familie nochmals ein Hotel aufzuziehen.

 Das neue Hotel soll vor allem Geschäftsreisende ansprechen. Es ist als Hotel garni konzipiert, also als Übernachtung mit Frühstück. Der Standort liegt verkehrsgünstig in der Nähe der B 27. In Stuttgart, an Messe und Flughafen sowie in Tübingen, Reutlingen oder Metzingen ist man von hier aus schnell. Mit dem Bau beauftragt ist die Firma SchwörerHaus aus Hohenstein-Oberstetten. Gebaut wird in Hybridbauweise, also in ein Stahlbetonskelett werden Fertighaus-Elemente aus Holz eingehängt. Die Firma würde hier alle Formen kombinieren, um einen preisgünstigen, aber trotzdem qualitativ hochwertigen Bau zu errichten, sagt Johannes Schwörer von SchwörerHaus.
 
Die Architektur stammt vom Tübinger Büro Baisch und Fritz, und auch sonst kommen alle Fachplanungen und Gewerke von regionalen Unternehmen. Mehr Reisende in Walddorfhäslach – das freut auch die Gemeinde, die das Gewerbegebiet entwickelt und den Bauplatz verkauft hat.  "Dieses Hotel wird eine große Bereicherung für unser Gemeinwesen sein", sagt Bürgermeisterin Silke Höflinger. "Wir freuen uns auf Familie Kern, ihr Hotel und auch die Gäste, die hier nächtigen werden, denn mit diesem Hotel wird unser örtlich vielseitiges und auch hochwertiges Unternehmens- und Dienstleistungsspektrum bereichert."
 
Aufgrund der großen Nachfrage bei Firmen wird jetzt das Gewerbegebiet Bullenbank erweitert. Der Hotel soll bereits im Frühjahr zweitausend-achtzehn eröffnet werden.

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 13.04.17 - 16:33 Uhr   -   2303 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: