Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Stark bewölkt
10 / 11° C
Luftfeuchte: 81%

Tübingen

Stark bewölkt
11 / 11° C
Luftfeuchte: 87%

Balingen

Stark bewölkt
12 / 12° C
Luftfeuchte: 81%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Wachsende Kluft:

Industrie zieht laut Studie bei Tariflöhnen davon

Die Kluft zwischen den Tariflöhnen im Dienstleistungsbereich und der Industrie wird nach Aussagen einer aktuellen Studie immer größer.
Motorenfertigung

Wie die  "Rheinische Post" unter Berufung auf eine Auswertung des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) vorab berichtet, sind die tariflichen Stundenlöhne der Metall- und Elektroindustrie in den Jahren zwischen 2000 und 2016 um insgesamt 51 Prozent gestiegen, im öffentlichen Dienst waren es nur 34,9 Prozent, im Handel 36,9 Prozent.

Ähnliche hohe Lohnzuwächse wie in der Metallindustrie gab es demnach nur in der Chemischen Industrie (49,4 Prozent). Die Autoren der Kurz-Studie warnen davor, dass durch die Lohnunterschiede die sozialen Berufe aus Sicht der Beschäftigten immer unattraktiver würden. Das erhöhe den Druck auf den öffentliche Dienst, bei der Lohnentwicklung nachzuziehen. "Lohnsteigerungen, die über den Produktivitätsfortschritt hinausgehen, müssten über Preiserhöhungen finanziert werden." Steigende Gebühren oder höhere Beiträge zu Pflege- und Krankenversicherung schwächten die Kaufkraft aller Arbeitnehmer, schreiben die IW-Autoren.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 25.10.17 - 07:56 Uhr   -   504 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: