Klicken, um Video anzuschauen

WERBUNG:

Sagenhaftes Äthiopien: Archäologie, Geschichte, Religion

Äthiopien ein Land voller Kontraste. Seine atemberaubenden Landschaften und sagenhaften Hochkulturen bilden den Rahmen für eine Jahrtausende alte Zivilisation. Imposante Sehenswürdigkeiten wie die geheimnisvollen Felsenkirchen von Lalibela und die mystischen Stelen von Aksum sind weltberühmt und zählen zu unserem kulturellen Erbe. Spätestens seit der Entdeckung von Lucy wissen wir, dass sich hier die Wiege der Menschheit befand. Hier breitete sich seit Beginn des 1. Jahrtausends v. Chr. die aus Südarabien kommende Hochkultur der Sabäer aus, hier entwickelte sich das antike Reich von Aksum. Das noch junge Christentum fasste in Äthiopien schnell Fuß und wurde früher als in fast allen anderen Ländern Staatsreligion. Mit dem Aufkommen des christlichen Mönchtums im frühen Mittelalter entstanden Kirchen und Klöster von einzigartiger Gestalt. Spannend und klar schreibt der promovierte Archäologe Klaus Dornisch über Archäologie, Geschichte und Kultur dieses facettenreichen Landes.

Bewertung: 2 von 3 Daumen

Ein Buch, das den Lehrer gleichzeitig fasziniert und traurig macht: Es zeigt den kulturellen Reichtum und die atemberaubende Landschaft auf, führt aber gleichzeitig vor Augen, dass es Äthiopien nicht gelingt, damit Touristen anzuziehen und Geld zu verdienen.

Dornisch bietet mit seinem Buch einen guten Überblick über die geographischen Gegebenheiten und die Geschichte des Landes. Das Buch ist voller interessanter Fakten. Die zahlreichen Bilder veranschaulichen das Beschriebene. Auch die angegebene weiterführende Literatur eignet sich gut, um sich noch eingehender mit dem Thema zu beschäftigen.

Sagenhaftes Äthiopien: Archäologie, Geschichte, Religion
Klaus Dornisch
Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft

Deutsch
16.09.2015
3805348673
978-3805348676
€ 49,95

amazon.de

(Zuletzt geändert: Samstag, 24.12.16 - 15:00 Uhr   -   326 mal angesehen)
WERBUNG: