Klicken, um Video anzuschauen

WERBUNG:

Brunos Kochbuch: Rezepte und Geschichten aus dem Périgord

Endlich: Essen wie Bruno im Périgord! Das Kochbuch zu den kulinarischen Krimis von Martin Walker. Statt nur delikater Kriminalfälle für Bruno gibt es endlich auch die delikaten Rezepte mit marktfrischen Zutaten von ›Bruno, Chef de police‹, zusammengestellt von Martin Walker und optisch stimmungsvoll in Szene gesetzt durch den Foodfotografen Klaus-Maria Einwanger! Trüffeln, Pâté, Käse, guter Wein und schöne, geschichtsträchtige Landschaft: Der Hobbykoch aus dem Périgord spricht alle Sinne an. Ein Gaumenschmaus und kulinarischer Reiseführer! Und eine große Liebeserklärung an das Périgord!

Bewertung: 3 von 3 Daumen

Brunos Kochbuch kann als Geschenk des Autors an seine treuen Leser gesehen werden. Will der Hauptcharakter von Martin Walkers Romanen, Bruno, sich entspannen, dann stellt er sich an den heimischen Herd und zaubert köstliche Gerichte. Und die können die Leser mit Brunos Kochbuch nicht nur eben lesen, sondern selbst nachkochen und sich das Ambiente aus den Büchern in die eigene Küche holen.

Das Kochbuch darf aber nicht nur als einfaches Kochbuch angesehen werden. Es ist ein Appetitanreger auf das Perigord, auf "savoir vivre", auf urtypische Märkte - kurz gesagt aus alles, was die Krimis um den "chef de police" ausmacht. Die Rezepte für beispielsweise Zucchini-Krapfen oder Rotweinpfirsiche sind mit ganzseitigen und eindrucksvollen Bilder illustriert. Auch Rezepte einer weiteren Person aus Walkers Romanen, Pamela, sind zu finden. Und wem diese Rezepte noch nicht reichen, für den hat Martin Walker auch noch einen Nachtisch parat: zwei neue, kulinarische Fälle.

Brunos Kochbuch: Rezepte und Geschichten aus dem Périgord
Martin Walker
Diogenes

Deutsch
24.09.2014
3257069146
978-3257069143
€ 28,90

amazon.de

(Zuletzt geändert: Sonntag, 15.04.18 - 15:43 Uhr   -   375 mal angesehen)
WERBUNG: