Warning: mysqli_query() expects parameter 1 to be mysqli, string given in /homepages/16/d101623839/htdocs/.rtf1/news.php on line 43

Warning: mysqli_fetch_object() expects parameter 1 to be mysqli_result, null given in /homepages/16/d101623839/htdocs/.rtf1/news.php on line 44
RTF.1 - Reutlingen: Tradition und Spielspaß - Gemeinderat mutschelt
Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Klar
2 / 6° C
Luftfeuchte: 60%

Tübingen

Klar
6 / 6° C
Luftfeuchte: 70%

Balingen

Klar
7 / 7° C
Luftfeuchte: 94%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Reutlingen:

Tradition und Spielspaß - Gemeinderat mutschelt

Seit alters her feiern die Reutlinger den Mutscheltag. Dabei geht es darum, einmal den Alltag außen vor zu lassen, zusammen zu kommen und gemeinsam um das traditionelle Gebäck zu würfeln. Der Reutlinger Gemeinderat hat sich daher in der Gaststätte Gerberstüble getroffen.

Jedes Jahr, am Donnerstag nach Dreikönig ist es so weit – es wird gemutschelt, also um das begehrte und traditionelle Gebäck mit den Zacken gespielt. Dabei gibt es zahlreiche verschiedene Spiele, die zum Teil merkwürdige Namen, wie beispielsweise "Einsame Filzlaus" oder "Langer Entenschiss" tragen.Jedes Spiel hat seine Tücken – aber eines ist sicher: der Sieger bekommt die Mutschel für den hauseigenen Brotschrank. Die Reutlinger Oberbürgermeisterin Barbara Bosch ließ sich auf eine Runde "Der Wächter bläst vom Turm" ein und setzte vollkommen auf Sieg.

Einer ihrer Kontrahenten: Thomas Keck. Aktuell ist er noch Betzinger Bezirksbürgermeister, doch er steckt gerade bis über beide Ohren im Wahlkampf. Schon bald könnte er nämlich der neue Reutlinger Oberbürgermeister sein – mit dem nötigen Quäntchen Glück. Ganz im Gegensatz zu seinem SPD-Kollegen Helmut Treutlein fehlte Keck dieses Glück beim "Der Wächter bläst vom Turm".

Die kurzen und schnellen Spiele wie "Nacket's Luisle" sind die, bei denen Keck laut eigener Aussage auf der Gewinnerseite steht. FDP-Stadträtin Regine Vohrer hatte es sich am Tisch gegenüber bequem gemacht - den Kampfgeist bei der Arbeit gelassen. Sie war hergekommen, um sich einen gemütlichen Abend zu machen und Spaß zu haben.

So hatten die einen hatten Spaß am Duell, ddie anderen verbrachten einen einfachen und schönen Abend. Eines sticht bei alle dem jedoch heraus: die Reutlinger sind stolz auf ihre Tradition und freuen sich bereits jetzt auf das nächste Mal, wenn es wieder um die Mutschel geht.

Übrigens: Wer sich selbst einmal auf ein Duell um die Mutschel einlassen möchte, findet auf der Webside der Stadt Reutlingen Spielanleitungen für alle Spiele.

(Zuletzt geändert: Freitag, 11.01.19 - 16:43 Uhr   -   306 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: