Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Heiter
14 / 17° C
Luftfeuchte: 67%

Tübingen

Heiter
14 / 17° C
Luftfeuchte: 67%

Balingen

Klar
14 / 17° C
Luftfeuchte: 72%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Reutlingen:

Zwei neue Gastspiele von Heiner Kondschak in der Tonne

Der Allround-Künstler Heiner Kondschak ist demnächst gleich mit zwei neuen Gastspielen am Reutlinger Tonne Theater zu sehen: Zum einen widmet er sich dem Lausitzer Rockpoeten Gerhard Gundermann - zum anderen erweckt er die Lieder von Rio Reiser erneut zum Leben, diesmal in einer Zwei-Mann-Fassung mit Sänger und Schauspieler Matthias Zajgier.

Gleich zwei neue Programme hat er im Gepäck: Heiner Kondschak befasst sich in den neuen Inszenierungen mit Männern, die für ihn mehr als nur Sänger oder Liedermacher waren. Gundermann und Rio Reiser seien für ihn sehr interessante und ungewöhnliche Persönlichkeiten, die leider viel zu früh gestorben wären. Außerdem findet Kondschak, dass sie die besten deutschen Lieder geschrieben hätten, die er je gehört habe.

Das Stück zu Rio-Reiser mit dem Titel „Für dich und immer für dich" lehnt an die erfolgreichen, vergangenen Rio-Reiser-Abende vor einigen Jahren an, wird diesmal aber nur in einer Zweier-Version auf die Bühne gebracht, zusammen mit Rio-Reiser-Darsteller Matthias Zajgier.

In „Für dich und immer für dich" singt Zajgier insgesamt 20 Lieder von Rio Reiser, begleitet wird er dabei von Heiner Kondschak. Zwischendurch werden Tagebucheinträge von Reiser vorgelesen, die im Jahr 2016 von seinem Bruder veröffentlicht wurden.

Seit fast 19 Jahren spielt Heiner Kondschak auch die Lieder von Gerhard Gundermann. Im letzten Jahr nahm er eine Solo-CD auf, auf der er alle Lieder selbst eingespielt hat. Mit dem Stück „ Wo nachts im Wald die Steine schrein" präsentiert er zusammen mit Schauspielerin Mona Maria Weiblen und Schauspieler Christian Dähn die Lieder dieser CD.

Karen Schultze ist Dramaturgin am Reutlinger Tonne Theater. Sie findet, dass Heiner Kondschak ein Allrounder sei, da er viele verschiedene Instrumente spielen sowie auch eigene Stücke schreiben könne. Sie ist beeindruckt davon, wie Kondschak die Lieder immer wieder neu arrangiere und aus ihnen etwas eigenes mache, anstatt sie nur zu covern.

Schon lange unterhält Heiner Kondschak mit seinen individuellen Inszenierungen das Publikum. Den Abend über Gerhard Gundermann gibt es nun am 27.04 zum ersten Mal im Tonnekeller im Spitalhof zu sehen. Am 17.Mai wird dann ebenfalls im Tonnekeller die neue Rio Reiser Inszenierung vorgestellt. Weitere Termine finden Sie natürlich auf der Homepage des Tonne Theaters.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 24.04.19 - 16:20 Uhr   -   474 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: