Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Stark bewölkt
3 / 7° C
Luftfeuchte: 81%

Tübingen

Stark bewölkt
3 / 7° C
Luftfeuchte: 81%

Balingen

Stark bewölkt
2 / 7° C
Luftfeuchte: 75%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Tübingen:

Presseclub feiert 50-jähriges Bestehen

Am Wochenende feierte der Tübinger Presseclub im Beisein zahlreicher geladener Gäste sein 50-jähriges Bestehen. Die Laudatio zum Jubiläum hielt der frühere baden-württembergische Ministerpräsident und ehemalige EU Kommissar Günther Oettinger. Außerdem erhielt Theresa Tröndle den journalistischen Nachwuchspreis.

Gegründet wurde der Tübinger Presseclub im Jahr 1969,  vom damaligen Leiter des SWF Landesstudios Tübingen Hubert Locher und dem Chefredakteur und Herausgeber des Schwäbischen Tagblatts Christoph Müller.

Festredner Günther Oettinger erinnert sich gerne an die frühen Jahre des Presseclubs zurück. Auch er war als Tübinger Student häufig zu Gast auf dem Österberg beim früheren SWF, heute SWR. 

Den Tübinger Presseclub sieht der ehemalige Ministerpräsident als absolut notwendige Institution der Universitätsstadt.

Deshalb war Oettinger gerne nach Tübingen gekommen, um dem Presseclub und seinen Mitgliedern, allen voran dem derzeitigen Presseclubvorsitzenden Dr. Andreas Narr, zu 50 Jahren journalistischer Arbeit zu gratulieren.

Dass unter den Feiergästen neben Günther Oettinger noch etliche weitere Vertreter aus der Politik waren, begrüßte Narr. Denn der Presseclub biete eine notwendige Plattform zum kritischen Ausstausch von Politik und Presse, so Narr.

Aber nicht nur die Zusammenarbeit von Politik und Presse wird vom Presseclub gefördert, sondern auch junge Journalisten. So wurde Theresa Tröndle für ihre Reportage über Sternenkinder- Fotografie mit dem journalistischen Nachwuchspreis honoriert. Die erfreuliche Nachricht darüber, dass sie den mit 2.000 Euro dotierten Preis gewonnen hatte, erhielt Tröndle während sie ein Praktikum bei Zeit Campus in Hamburg absolvierte.

Für die nächsten 50 Jahre Presseclub wünscht sich Vorsitzender Andreas Narr, weiterhin interessante Gäste, vertiefende Gespräche und keinen hektischen Hopplahopp-Journalismus.

(Zuletzt geändert: Montag, 11.11.19 - 19:44 Uhr   -   418 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: