Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Leichter Regen
21 / 25° C
Luftfeuchte: 61%

Tübingen

Leichter Regen
24 / 28° C
Luftfeuchte: 45%

Balingen

Bedeckt
24 / 26° C
Luftfeuchte: 64%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Reutlingen:

Alles busser? - Bilanz des neuen Stadtbusnetzes

Alles wird busser - mit diesem Slogan werben die Stadt Reutlingen und der Reutlinger Stadtverkehr für das Reutlinger Stadtbusnetz. Das hat am 09.09.2019 über 100 neue Haltestellen und zehn neue Buslinien bekommen. Aber hat die große Umstellung funktioniert? Ist in Reutlingen wirklich alles busser geworden? Der Reutlinger Ableger des Verkehrsclubs Deutschland hat genau diese Frage mit Vertretern der Stadtverwaltung und des Reutlinger Stadtverkehrs diskutiert.

Das Stadtbusnetz war ein voller Erfolg – diese Meinung vertraten sowohl Stadt, als auch RSV und VCD. Seit Beginn des neuen Stadtbusnetzes habe der RSV rund 1 Millionen neue Fahrgäste für den Bus gewinnen können. Wegen der Corona-Pandemie seien die Fahrgastzahlen Anfang 2020 allerdings wieder gesunken.

Gleichwohl habe der RSV die nötigen Kapazitäten aufrecht erhalten können, erklärte der Marketingleiter des Reutlinger Stadtverkehrs Bernd Kugel. Auch Peter Stary vom VCD-Reutlingen zeigte sich trotz Pandemie optimistisch. Das Stadtbusnetz sei ein Riesenfortschritt für Reutlingen gewesen. Dennoch sehen er und seine Vereinskollegen Verbesserungsbedarf.

So möchten sie gerne geänderte Markierungen, um den Bussen öfter Vorrang vor den PKW zu geben. Durch solche Markierungsänderungen sei es möglich, beispielsweise Verspätungen zu vermeiden. Auch die Quartiersbusse, die seit Beginn der Corona-Pandemie in Reutlingen nicht mehr fahren, wünscht sich der VCD zurück. Das geht momentan allerdings nicht weil in den kleinen Bussen die Abstandsregeln schwer eingehalten werden können.

Stefan Dvorak, Amtsleiter des Amtes für Stadtentwicklung und Vermessung kann hier Hoffnungen machen. Er habe bereits positive Meldungen von vielen Reutlingerinnen und Reutlingern zum Thema Quartiersbusse erhalten. Die Stadt wolle aber nicht, dass vom Bus eine Infektionsgefahr ausgehe. Dennoch würde es viele freuen, wenn die Quartiersbusse nach der Pandemie eine zweite Chance bekämen. Auch die Vorschläge des VCD möchten die Verantwortlichen genau prüfen und gegebenenfalls umsetzen. So ein Stadtbusnetz sei schließlich nie ganz fertig.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 14.07.20 - 16:30 Uhr   -   617 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: