Skype auf der Kinderintensivstation | Bildquelle: RTF.1

Kreiskliniken Reutlingen:

Per Skype in die Kinderintensivstation

Stand: 08.04.21 12:39 Uhr

Das Klinikum am Steinenberg Reutlingen bietet Eltern, Großeltern und Geschwisterkindern von Neugeborenen auf den Intensivstationen jetzt an, über eine spezielle Skype-Anlage das Baby betrachten und mit ihm kommunizieren zu können.

Durch den coronabedingten Besucherstopp in den Kliniken, dürfen momentan nur die Eltern abwechselnd vorbeikommen, jetzt haben auch andere Familienmitglieder die Möglichkeit, die täglichen Fortschritte des Neugeborenen mitzuverfolgen.



Seitenanzeige: