IHK Wahlpodium mit den Pfullinger Bürgermeisterkandidaten | Bildquelle: RTF.1

Pfullingen:

Bürgermeisterwahl Pfullingen: Wörner erzielt 40,52%, Fink erzielt 27,26%: Erneuter Urnengang in 3 Wochen

Stand: 26.04.21 07:43 Uhr

Von der Bürgermeisterwahl Pfullingen liegen alle 20 Auszählungsergebnisse vor. Demnach macht Stefan Wörner das Rennen mit 40,52 Prozent. Martin Fink steht mit gut 27,26 % auf dem zweiten Platz. Da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hat, kommt es in drei Wochen zu einem erneuten Urnengang. Lesen Sie hier, welche Kandidaten erneut antreten werden

 

Stefan Wörner nach dem ersten WahlgangStefan Wörner   - Erstplatzierter nach dem ersten Wahlgang

Von der Bürgermeisterwahl Pfullingen liegen alle 20 Auszählungsbezirke vor. Demnach führt Stefan Wörner deutlich mit 40,52 Prozent. Martin Fink steht mit gut 27,26% auf dem zweiten Platz.

 

Sven Bohnert liegt bei rund 15,7% und Timo Plankenhorn bei rund 15,29 %. Detlev Gottaut 1,11%, Samuel Speitelsbach 0,05%. Sonstige: 0,08%

Da keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erreicht hat, kommt es in drei Wochen zu einem erneuten Urnengang. Gegenüber RTF.1 erklärten sowohl der Erstplatzierte Stefan Wörner als auch der Zweitplatzierte Martin Fink , dass sie beim zweiten Wahlgang wieder antreten werden.

Detlev Gottaut gab gegenüber RTF.1 seinen Verzicht auf die Teilnahme am zweiten Wahlgang bekannt.

Timo Plankenhorn und Sven Bohnert wollen sich morgen dazu äußern, ob sie im zweiten Wahlgang teilnehmen oder zurückziehen.

 

 

Martin Fink- Zweitplatzierter nach dem ersten WahlgangMartin Fink- Zweitplatzierter nach dem ersten Wahlgang


 

Wir aktualisieren unseren Artikel ständig. Die aktuellen Ergebnisse finden Sie auch

 

auf unserer

Homepage unter:  https://www.rtf1.de/programm.php?id=wahlbmpfull2021

Stand: 25.04.2021-18:50/-18:55/-18:58/-19:01/-19:32

WERBUNG:



Seitenanzeige: