Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

WERBUNG:

Fussball - allgemein:

Lage bei der TSG prekär - SSV trennt sich von Göggelmann und startet Projekt mit der ESB - Frick bleibt bei der TSG

Fußball wird offiziell bis zum Ende der Osterferien, also bis zum 19.April nicht gespielt, zumindest nicht in der Regionalliga Südwest und in der Oberliga Baden-Württemberg. Auch auf WFV-Ebene wird mindestens so lange pausiert.

Regionalligist TSG Balingen appeliert an die Solidarität und bittet um Spenden. Falls in dieser Saison nicht mehr vor Publikum gespielt werden kann, wäre das nicht nur für uns prekär. Der Etat sei spitz kalkuliert, die Lage ist bedrohlich, so Finanzvorstand Martin Kath im Fachmagazin Kicker.

Oberligist SSV Reutlingen hat sich von Teammanager Martin Göggelmann getrennt. Hintergrund sei, dass die Vorstellungen über die künftige Aufgabenverteilung, Struktur und Kompetenzen zwischen Göggelmann einerseits und dem neuen Team um Cen Korkmaz, Sinan Demez, Jürgen Matteis sowie ihrer operativen Unterstützer andererseits nicht in Einklang zu bringen waren, so der Worlaut der offiziellen Stellungnahme des SSV Reutlingen Fußball. Göggelmann war rund 30 Jahre für den SSV tätig.

Unterdessen startet der SSV ein Marktforschungsprojekt mit der ESB Reutlingen. Kern des Projekts ist eine Befragung im Kreis Reutlingen zu Bekanntheit und Image des SSV. Initiiert wurde die Befragung vom neu gegründeten Beirat. Planung, Umsetzung und Auswertung übernehmen Bachelor-Studenten der ESB unter Leitung von Professor Gerd Nufer. Die Ergebnisse sollen dazu dienen, die Vereinsarbeit in den Bereichen Kommunikation, Marketing und Sponsoring zu verbessern, heißt es in einer Pressemitteilung des SSV.

Michael Frick wird auch in der kommenden Saison den Verbandsligisten TSG Tübingen trainieren und geht damit in seine 16te Runde bei der TSG. Auch Co-Trainer Goran Divljak bleibt an Bord.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 31.03.20 - 14:34 Uhr   -   379 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: