Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

WERBUNG:

Basketball - BARMER 2. Basketball Bundesliga:

Walter AG steigt aus - Macron neuer Ausrüster - Crowdfunding-Aktion gut angelaufen

Zum Basketball: Die Walter AG beendet wie bereits vermeldet zur neuen Saison die Zusammenarbeit mit den Tigers Tübingen.

Während der gesamten Erstligazeit also von 2004 bis 2018 war das Tübinger Unternehmen Haupt und Namenssponsor, nach dem Abstieg in die zweite Liga zog sich die Walter AG aus der ersten Reihe zurück, unterstützte die Tigers aber weiterhin. Zunächst möchten wir uns für die großartige Unterstützung in den leztzten 16 Jahren bedanken, der Rückzug bedeutet für uns in dieser schwierigen Zeit auch einen schweren Schlag in unseren weiteren Planungen, bedauert Manager Robert Wintermantel. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, doch zum Schutz unseres Unternehmens,Mitarbeiter und Kunden, müssen wir deshalb auch schwere Entscheidungen treffen, so das Unternehmen in der Stellungnahme des Vereins.Dafür werden sich die Tigers zur neuen Runde in einem neuen Look präsentieren. Der italienische Sportartikelhersteller Macron steigt als neuer Trikot und Merchandising Partner ein. Wir freuen uns gemeinsam mit den Tigers Merchandising zu konzipieren, das die Geschichte und die Identität des Clubs repräsentiert, so Geschäftsführer Gianluca Pavanello. Macron stattet bereits die Erstligisten Ludwigsburg, Vechta und Braunschweig aus, und auch Fußballclubs wie der KSC oder Sportling Lissabon. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Macron in schwierigen Zeiten einen starken Partner hinzugewinnen konnten, wir sind gespannt auf den neuen Look, so Tigers Manager Wintermantel, der sich zudem beim bisherigen Partner Spalding für 15 gemeinsame, tolle Jahre bedankte.

Unterdessen kamen über die Crowdfunding-Aktion der Basketballabteilung des SV 03 Tübingen Stand Ende April bereits über 18000 Euro zusammen. Ziel der Aktion ist es nach drei Wochen 30000 Euro einzusammeln. Mit dem Start können wir sehr zufrieden sein, wir waren positiv überrascht, wie gut die Aktion angenommen wird, so die Projektleiter Maus und Kienzle. Allein 1500 Euro kamen als Spende vom Fanclub Neckar Tigers, auch viele Jugendteams haben mit ihren Eltern gespendet. Weitere Prämien wie ein Trikot von Ex-Tigers Spieler Ruben Spoden oder ein Aufsteller in Lebensgröße, also 2 Meter und 13 groß von Anatoly Kashirov, den Edelfan Wolfgang Herrmann entworfen hat, sind noch im Prämientopf, weitere Infos gibt es auf der Homepage der Tigers.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 05.05.20 - 11:21 Uhr   -   237 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: