Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

WERBUNG:

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS feiert Kantersieg in Ketsch - am Mittwoch gegen Bietigheim

Besser machten des die Erstligadamen der TuS Metzingen. Die feierten bei den Kurpfalz Bären in Ketsch einen 35:14 Kantersieg.

Gegen Ketsch müssen wir gewinnen ohne Wenn und Aber, forderte Maren Weigel im Vorfeld und auch Trainerin Edina Rott stellte klar: Ein Sieg ist Pflicht. Und die TusSies zeigten von Beginn an, dass die Punkte ins Ermstal gehen. Bereits zur Pause führte man mit 18:9 und hatte somit doppelt so viele Tore als die nun mit 0:12 Punkten am Tabellenende stehenden Gastgeberinnen. Nach der Pause zogen die Pink Ladies sogar auf 24:9 davon. Marlene Zapf, die ja schon bei der Niederlage gegen Leverkusen elf Mal traf war mit acht Toren gemeinsam mit Bo van Wetering erneut beste Werferin. Die TuS hat nun 4:6 Zähler. Die zwei Punkte waren sehr wichtig, die Abwehr war sehr konzentriert und wir haben es geschafft über 60 Minuten unser Tempospiel durchzuziehen. Der Sieg gibt uns ein gutes Gefühl, dennoch müssen wir weiter hart an uns arbeiten, so das Fazit von Edina Rott. Bereits am Mittwoch kommt mit der SG BBM Bietigheim ein anderes Kaliber in die Öschhalle. Mit 11:1 Punkten führt die SG das Tableau an. Bereits am 7.November kommt es übrigens zum Wiedersehen mit den Kurpfalz Bären, dann steigt in Metzingen das DHB-Pokal Achtelfinale.

Handball 1.Bundesliga Damen
Kurpfalz Bären – TuS Metzingen 14:35
Beste TuS-Werferinnen: Zapf, van Wetering (je 8)
Nächstes Spiel: Mittwoch 21.Oktober: TuS Metzingen – SG BBM Bietigheim (19 Uhr 30)

(Zuletzt geändert: Dienstag, 20.10.20 - 10:20 Uhr   -   72 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
Fußball Regionalsport

Aktuelle Sportergebnisse aus der Region Neckar-Alb:


Nürnberg Falcons FC

-
Tigers Tübingen

abgesagt


HBW Balingen-Weilstetten

-
SG Flensburg-Handewitt

25 : 32


WERBUNG:
WERBUNG: