Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Stark bewölkt
11 / 12° C
Luftfeuchte: 66%

Tübingen

Stark bewölkt
12 / 12° C
Luftfeuchte: 66%

Balingen

Bewölkt
12 / 12° C
Luftfeuchte: 58%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Tübingen:

Spenden für kranke Kinder - Stiftung "Hilfe für kranke Kinder" sagt danke

Zahlreiche Spender unterstützen jedes Jahr mit der Stiftung Hilfe für kranke Kinder Projekte für diese sehr kranken Kinder in der Tübinger Kinderklinik. Damit die Förderer nun auch sehen konnten, was mit ihrer Unterstützung erreicht wurde, stellte die Stiftung jetzt einige Projekte vor und brachte gleichen Atemzug den besonderen Dank zum Ausdruck.

Wo kommt das Geld her? Und wo geht es hin? Zahlreiche Geber und Nehmer von Spenden beantworteten diese Fragen vor ihrem Publikum. Dr. Astrid Kimmig leitet das Team der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung, kurz Paluna.

Sie und ihre Mitarbeiter sind sowohl für todkranke Kinder und Jugendliche als auch für deren Angehörige da und versorgen sie sowohl medizinisch als auch pflegerisch und psychosozial – und das zu jeder Tages und Nachtzeit.

Die Stiftung leiste, durch ihre finanzielle Unterstützung eine unschätzbare Hilfe für PALUNA, so Kimmig. PALUNA könne dank der Spenden zum Beispiel psychosoziale Arbeit leisten oder neue Geräte finanzieren.

Gisela Boller ist eine, die eine Menge Geld für die Stiftung „Hilfe für kranke Kinder" gesammelt hat. Sie selbst hat ein Kind an Krebs verloren und möchte durch ihr Engagement helfen. Deshalb organisiert sie jedes Jahr einen Hobbykünstlermarkt im Aidlinger Ortsteil Dachtel.

Die Aktion Zahngold sorgt ebenfalls dafür, dass Menschen geben. Wenn ein Goldzahn gezogen werden muss, kann dieser gespendet werden. Der Wert einer Krone oder Brücke liege für den Patienten bei knapp 10 Euro, erklärte Klaus Vohrer, einer der Initiatoren. Durch spezielle verfahren würden er und sein kollege von der Aktion Zahngold den gesamten Wert des Goldes für die Stiftung bekommen.

Mit der Aktion Zahngold sind inzwischen etwas mehr als 2 Millionen Euro zusammengekommen. Viele Zahnärzte in der Region bieten die Möglichkeit, Goldzähne abzugeben. Doch nicht nur mit Brücken oder Kronen lässt sich Gutes tun. Wie gespendet werden kann erklärt die Stiftung „Hilfe für kranke Kinder" auf ihrer Webside.

(Zuletzt geändert: Samstag, 21.07.18 - 17:23 Uhr   -   601 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: