Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

WERBUNG:
 

Handball - 1. Bundesliga Damen:

Linke Seite bleibt bestehen - Beddies und Großmann verlängern

Katharina Beddies und Ina Großmann bleiben jeweils ein weiteres Jahr bei der TuS Metzingen. Beide spielen auf links außen und sind seit 2011 im Ermstal.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 01.06.17 - 11:30 Uhr    -    132 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

Knappe Finalniederlage für die TuS - Pokal geht an Buxtehude

Los gehtís mit Handball: Die TuS Metzingen hat wie schon am Sonntag vermeldet ja den Sieg im DHB-Pokalfinale knapp verpasst. Im Finale des Finalfour Tuniers in Bietigheim mussten sich die TusSies dem Buxtehuder SV mit 23:24 geschlagen geben. Vor rund 2400 Zuschauern, darunter etwas 500 aus Metzingen waren Loerper und Skzekerczes mit jeweils fünf Toren die besten Werferinnen. Im Halbfinale hatte das Teams von Trainerin Edina Rott den Thüringer HC mit 23:22 nach Siebenmeterwerfern ausgeschaltet.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 30.05.17 - 13:17 Uhr    -    82 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS verliert Pokalfinale - 23:24 gegen Buxtehude in Bietigheim

Die Handballerinnen der TuS Metzingen haben den Sieg im DHB-Pokal verpasst. Die TuS musste sich im Finale am Sonntagnachmittag in Bietigheim dem Buxtehuder SV knapp mit 23:24 geschlagen geben.     mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 28.05.17 - 15:46 Uhr    -    202 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS holt neuen Torwarttrainer - am Wochenende Finalfour um den DHB-Pokal in Bietigheim

Der ehemalige russiche Torhüter Alexander Vorontsov wird zur kommenden Saison Torwarttrainer bei der TuS Metzingen. Er kommt vom VfL Oldenburg und hat einen 3 Jahres-Vertrag unterschrieben. Er hat selbst auf hohem Niveau gespielt und weiß, wie man Toptorhüter weiterentwickelt, er kennt die Liga und den Frauenhandball bestens, so Manager Ferenc Rott.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 25.05.17 - 13:05 Uhr    -    133 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS verliert letztes Saisonspiel - am Wochenende FinalFour in Bietigheim

Die Frauen der TuS Metzingen haben sich mit einer 23:26 Niederlage in Neckarsulm aus der Erstligasaison verabschiedet. Vor 1100 Zuschauern waren Loeseth und Szekerczes die besten Metzinger Werferinnen. Damit beenden die TusSies die Saison mit 38:14 Punkten auf Rang drei. Am Wochenende steht nun das FinalFour um den DHB-Pokal in Bietigheim an. Am Samstag trifft die TuS im Halbfinale auf den Thüringer HC.     mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 24.05.17 - 13:21 Uhr    -    99 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS gewinnt letztes Heimspiel - am Samstag in Neckarsulm

Los gehts mit Handball. Die TuS Metzingen hat ihr letztes Heimspiel in dieser Saison gegen den HC Leipzig souverän mit 34:26 gewonnen. Vor 2000 Zuschauern in Tübingen waren Szekerczes, Loerper und Zapf die besten Werferinnen. Nach der Partie wurden Szekerczes,Michielsen, Süczs, Obein und Loeseth verabschiedet. Am Samstag gehts zum Rundenkehraus nach Neckarsulm. Eine Woche später steigt dann das FinalFour um den DHB-Pokal in Bietigheim.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 16.05.17 - 16:24 Uhr    -    116 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS in jedem Fall Dritter - am Samstag kommt Leipzig zum letzten Heimspiel nach Tübingen

Hallo zum Kurzsport am Mittwoch, los gehts mit Handball, nach dem souveränen Heimsieg gegen Frischauf Göppingen hat die TuS Metzingen zwei Spieltage vor Saisonende Platz drei sicher     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 09.05.17 - 16:04 Uhr    -    125 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS ohne Probleme in Nellingen - am Samstag kommt Göppingen

Die TuS Metzingen setzte sich im Derby beim TV Nellingen auch ohne die verletzten Loerper, Behnke und Michielsen souverän mit 29:21 durch und festigt damit Rang drei in der Tabelle. Es war das erste Spiel unter Edina Rott, die ja nach der Freistellung von Trainer Konkoly bis zum Saisonende die TuS trainiert. Wir haben in der Abwehr eine gute Leistung gezeigt und unsere Torhüterinnen haben gut gehalten, vorne haben wir unser schnelles Spiel durchgesetzt und trotz einiger Fehlwürfer verdient gewonnen, so Edina Rott. Vor knapp 900 Zuschauern, darunter rund 250 aus Metzingen waren Loeseth mit 7 und Ingenpaß mit 6 Toren die besten Werferinnen. Am Samstag steigt das nächste schwäbische Duell, um 19 Uhr ist Frischauf Göppingen zu Gast in der Öschhalle.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 02.05.17 - 12:45 Uhr    -    109 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

Konkoly nicht mehr TuS-Trainer - Edina Rott übernimmt bis Saisonende

Los gehts mit Handball: Csaba Konkoly ist nicht mehr Trainer der TuS Metzingen. Der 46jährige Ungar, dessen Vertrag ja im Sommer ausläuft und nicht verlängert wurde, ist mit sofortiger Wirkung freigestellt. Co-Trainerin Edina Rott wird bis zum Saisonende das Amt übernehmen. Rott war ja selbst Spielerin und zwischen 2009 und 2013 Cheftrainerin bei den TusSies und führte zuletzt erfolgreich die zweite Mannschaft zur Meisterschaft und damit zum Aufstieg in die dritte Liga.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 27.04.17 - 12:03 Uhr    -    129 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS mit Heimniederlage gegen Oldenburg - jetzt in Nellingen

Die Erstligadamen der TuS Metzingen zeigten gegen den VfL Oldenburg eine schwache Vorstellung und mußten sich mit 22:27 geschlagen geben. Trainer Konkoly musste vor 1050 Zuschauern in der ausverkauften Öschhalle auf Loerper, Behnke und Michielsen verzichten. Klar sind wir enttäuscht, vor allem mit der Art und Weise bin ich nicht ganz einverstanden, so Manager Rott. Die TuS bleibt mit jetzt 32:12 Punkten Dritter. Am Samstag steht das schwäbische Derby beim Drittletzten TV Nellingen an.     mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 26.04.17 - 12:26 Uhr    -    110 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS feiert Auswärtssieg in Bad Wildungen - am Samstag kommt Oldenburg

Wir starten mit Erstligahandball und einem Auswärtssieg der TuS Metzingen. Am Mittwochabend setzte sich die TuS vor 350 Zuschauern bei der HSG Bad Wildungen mit 32:29 durch. Zur Pause stands beim Duell des Tabellenelften und des Tabellendritten 14 beide, doch in der Endphase legten die ersatzgeschwächten Metzingerinnen zu und sicherten sich die zwei Punkte. Annika Ingenpaß war mit 10 Toren beste Werferin, Tonje Loeseth traf sechsmal. Die TuS steht weiterhin hinter Bietigheim und dem Thüringer HC auf Platz drei. Am Samstag ist der VfL Oldenburg zu Gast in der Öschhalle. Spielbeginn ist um 19 Uhr.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 20.04.17 - 11:50 Uhr    -    196 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS im EHF-Cup ausgeschieden - am Mittwoch in der Liga in Bad Wildungen

Die TuS Metzingen ist im Halbfinale des EHF-Pokals ausgeschieden. Nach der 18:29 Niederlage im Hinspiel zog die TuS auch in Russland deutlich den kürzeren. Rostov Don siegte mit 31:21. Wie schon im Hinspiel hielt die TuS die ohne Loerper, Michielsen und Beddies antrat in den ersten 30 Minuten gut dagegen, am Ende zog Don vor 2000 Zuschauern aber souverän ins Finale gegen Bietigheim ein. Die TuS hatte in Zapf und Szekerczes ihre besten Werferinnen. Ich bin dennoch sehr stolz auf das Team, in einem starken Teilnehmerfeld war das Erreichen der letzten Vier das Optimum, jetzt gilt es Platz drei zu verteidigen und im DHB Pokal wollen wir ins Finale einziehen, so Manager Ferenc Rott. In der Liga geht es bereits am Mittwoch weiter, dann steht die Partie in Bad Wildungen an, am Samstag kommt dann der VfL Oldenburg in die Öschhalle.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 18.04.17 - 11:15 Uhr    -    204 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS verliert in Dortmund - jetzt gegen Bietigheim und Rostov-Don in Tübingen

Auch wir starten mit Handball. Eine überraschende 25:27 Niederlage kassierte die TuS Metzingen in der ersten Bundesliga in Dortmund. Vor 450 Zuschauern waren Szekerczes, Loerper und Loeseth die besten Metzinger Werferinnen. Nun hat man vor dem Duell mit dem ungeschlagenen Spitzenreiter Bietigheim 8 Minuspunkte auf dem Konto.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 04.04.17 - 12:33 Uhr    -    191 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

Dorina Korsos kommt zur neuen Saison - am Samstag in Dortmund

Und noch eine Personalie vom Handball. Die TuS Metzingen vermeldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison. Dorina Korsos kommt aus Ungarn ins Ermstal und soll die linke Außenbahn verstärken.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 30.03.17 - 11:12 Uhr    -    256 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS ohne Probleme gegen Celle - neuer Trainer für neue Saison vorgestellt - Samstag in Dortmund

Die Handballerinnen der TuS Metzingen ließen gegen Schlusslicht Celle nichts anbrennen und setzten sich mit 32:20 durch. Vor 1050 Zuschauern in der ausverkauften Öschhalle war Marija Obradovic mit 9 Toren beste Werferin, Zapf und Loerper trafen jeweils fünf mal. Am kommenden Samstag sind die TusSies in Dortmund zu Gast.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 28.03.17 - 15:09 Uhr    -    253 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TusSies ohne Chance beim THC - am Samstag Heimspiel gegen Celle

Im Verfolgerduell in der ersten Handballbundesliga musste sich die TuS Metzingen am Mittwochabend beim Thüringer HC mit 28:35 geschlagen geben. Beide Teams hatten vor der Partie jeweils vier Minuspunkte. Vor allem in der Abwehr hatten die TusSies vor 1100 Zuschauern in der ausverkauften Halle in Bad Langensalza große Probleme. Loerper mit 8 und Szekerczes mit sieben Toren waren die besten Metzinger Werferinnen. Luzumova traf dreizehnmal für den TCH. Tabellenführer Bietigheim gewann zuhause gegen Bad Wildungen und ist damit weiter ohne Punktverlust auf Platz eins. Am Samstag steht wieder ein Heimspiel an. Die TuS trifft um 19 Uhr in der Öschhalle auf Celle.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 23.03.17 - 11:19 Uhr    -    263 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

Am Mittwoch Verfolgerduell beim THC - Niederlagen für DHB-Auswahl gegen Schweden

Zum Handball: Die TuS Metzingen reist am Mittwoch zum Thüringer HC. Beide Teams stehen mit jeweils vier Minuspunkten auf den Rängen zwei und drei, Bietigheim ist ohne Verlustpunkt vorne. Die TusSies haben das Hinspiel gewonnen, personell kann Trainer Konkoly aus dem Vollen schöpfen. Das wird ein ganz schweres Spiel, besonders jetzt nach der Länderspielpause, das wir noch nie beim THC gewinnen konnten ist eine exrtra Motivation, so Manager Rott. Am Samstag gehts dann zuhause gegen Celle. Loerper und Behnke haben unterdessen mit der DHB-Auswahl beide Länderspiele gegen Schweden verloren.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 21.03.17 - 13:33 Uhr    -    214 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS -Termine stehen fest -dienstags gegen Bietigheim und samstags gegen Rostov-Don im April

Nun stehen auch die Termine für die Heimspiele der TuS Metzingen gegen Rostov-Don und gegen Bietigheim. Gegen den Tabellenführer treten die TusSies am Dienstag den 4.April in Tübingen an und das Hinspiel im EHF-Pokal Halbfinale geht dann am 8.April ebenfalls in Tübingen über die Bühne. Tickets gibt es ab sofort     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 16.03.17 - 16:21 Uhr    -    303 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

Die TuS im Halbfinale gegen Rostov-Don - in der Liga erstmal Pause

Wir starten mit Handball. Die TuS Metzingen steht im Halbfinale des EHF-Pokals. Nach dem Sieg im Hinspiel konnten die Metzingerinnnen auch das Rückspiel in Nantes mit 31:28 für sich entscheiden. Vor knapp 3200 Zuschauern traf Luza Szekerczes zehnmal, Anna Loerper steuerte 5 Tore zum Weiterkommen bei. Es war ein spannendes Spiel, aber wir haben die letzten zehn Minuten souverän gespielt und stehen verdient im Halbfinale, so Ina Großmann. Wir sind richtig stolz wieder im Halbfinale zu sein, wir sind cool gebrlieben und haben konzentriert gspielt, freut sich Manager Ferenc Rott, der zudem noch ein Extralob für Torfrau Wendy Obein aussprach. Jetzt geht es im April gegen das russische Team Rostov-Don um den Finaleinzug. In der Liga spielen die TusSies am Mittwoch in einer Woche beim Thüringer HC.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 14.03.17 - 12:51 Uhr    -    203 mal angesehen)

Handball - 1. Bundesliga Damen:

TuS steht im Halbfinale - Sieg im Rückspiel in Nantes

Die Handballerinnen der TuS Metzingen stehen im Halbfinale des EHF-Pokals. Nach dem Sieg im Hinspiel setzten sich die Metzingerinnen auch im Rückspiel in Nantes mit 31:28 durch. Im April geht es gegen Rostov-Don aus Russland um den Einzug ins Finale.     mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 13.03.17 - 12:06 Uhr    -    270 mal angesehen)
WERBUNG:
WERBUNG: