Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

WERBUNG:
 

Volleyball - 1. Bundesliga:

Im Pokal nach KW - Spiel im November

Volleyballbundesligist TV Rottenburg muss im Achtelfinale des DVV-Pokals zu den Netzhoppers-Königswusterhausen. Es ist eines von drei Bundesligaduellen. Gespielt wird am 8.November.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 22.06.17 - 13:02 Uhr    -    82 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

Isaak geht nach Frankreich - DM Bronze für U14

Felix Isaak wird den Volleyballerstligisten TV Rottenburg verlassen und in der kommenden Saison in der zweiten französischen Liga spielen. Der Mittelblocker spielte seit 2011 für den TVR und wurde sogar für kurze Zeit Nationalspieler und hat nun auch sein Examen in der Tasche. Ich kann nachvollziehen, das er sich seinen großen Traum von einem Wechsel ins Ausland erfüllen möchte, wir haben offen und frühzeitig miteinander gesprochen, so Geschäftsführer Philipp Vollmer, er war sportlich und menschlich eine enorme Bereicherung für das Team und den Verein.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 22.06.17 - 12:33 Uhr    -    37 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

Wilmsen bleibt - neun Spieler stehen für die neue Runde fest

Lars Wilmsen bleibt dem TV Rottenburg treu. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr Rottenburg, auf die netten Leute, das Umfeld und die Stimmung in der Halle, so der 24jährige Mittelblocker, der 2014 aus Bühl an den Neckar kam. Wilmsen studiert in Tübingen und unterstützt auch den Nachwuchs an den Schulen der Region.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 13.06.17 - 12:07 Uhr    -    83 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

Hannes Elsäßer bleibt - Libero verlängert beim TVR

Libero Hannes Elsäßer hat seinen Vertrag beim Volleyballerstligisten TV Rottenburg um ein Jahr verlängert. Elsäßer kam 2014 aus Friedrichshafen und geht in seine vierte Saison. Ich habe hier alles um glücklich zu sein, Mannschaft, Umfeld und Beruf passen und meien Freundin wohnt auch in der Nähe, deshalb gab es keinen Grund zu wechseln. Jetzt gehe es sportlich darum, Konstanz in unser Spiel zu bekommen.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 30.05.17 - 13:22 Uhr    -    81 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR erhält Lizenz - Schief mit U21 Auswahl nicht bei der WM

Johannes Schief vom Volleyballerstligisten TV Rottenburg hat mit der deutschen Juniorenauswahl die WM im Sommer in Tschechien verpasst. Zwar setzt sich das deutsche Team bei der Quali in Berlin jeweils mit 3:1 gegen Lettland und Belgien durch, aber gegen Polen musste man sich in drei Sätzen geschlagen geben. Der TV Rottenburg hat zudem die Linzenz für die kommende Saison erhalten. Okka Rau-Schmeckenbecher ist neue Volleyballabteilungsleiterin beim TVR. Die ehemalige Weltklassebeachvolleyballerin will vor allem den Spagat zwischen Leistungs und Breitensport meistern. Okka ist die perfekte Besetzung, lobt Manager Philipp Vollmer der zudem mit der Reutlinger Wirtschaftstreuhand GmbH einen weiteren Sponsor gewinnen konnte. RWT unterstützt auch schon die Walter Tigers und den HBW.     mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 24.05.17 - 13:27 Uhr    -    99 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

Schief bleibt - neuer Sponsor und Ausrüster

Johannes Schief spielt auch in der kommenden Saison für den TV Rottenburg in der ersten Volleyballbundesliga. Der Außenangreifer bereitet sich derzeit mit der deutschen Juniorenauswahl auf die WM-Qualifikaiton am Wochenende in Berlin vor. Der Reutlinger ist der siebte Spieler im Kader für die neue Runde.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 18.05.17 - 14:22 Uhr    -    110 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

Nemeth bleibt - Karlitzek geht zu den RheinMainVolleys

Ferenc Nemeth bleibt beim Volleyballerstligisten TV Rottenburg, Ich fühle mich wohl hier und bin trotz des jungen Kaders optimistisch, so der ungarische Diagonalangreifer. Er hat unserem Spiel sehr gut getan und hatte auch attraktive Angebote aus dem In und Ausland, ich bein froh, dass er bleibt, so Geschäfsführer Philipp Vollmer. Der 29jährige wurde zuletzt am Knie operiert, wird aber zum Start der Vorbereitung fit sein.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 09.05.17 - 13:01 Uhr    -    118 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

Müller-Angstenberger bleibt Trainer beim TVR - beide Zuspieler verlängern Verträge

Hans Peter Müller-Angstenberger bleibt Trainer des Volleyballerstligisten TV Rottenburg. Wie bereits vermeldet geht HPMA in seine 16te Saison beim TVR. Hand ist das Gesicht des Bundesligavolleyballs in unserer Stadt, so Geschäftsführer Philipp Vollmer, beide arbeiten derzeit intensiv daran, welche neuen Reize in der Zukunft gesetzt werden und wie das Team aussehen wird.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 02.05.17 - 12:46 Uhr    -    99 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

Nagel bleibt - jetzt drei Spieler für neue Saion im Kader

Weiter gehts mit Personalien. Friederich genannt Fred Nagel wird auch in der kommenden Saison für den TV Rottenburg in der Volleyballbundesliga spielen. Der Mittelblocker hat für ein Jahr plus Option für ein weiteres unterschrieben. Nagel geht in seine fünfte Saison beim TVR.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 13.04.17 - 14:01 Uhr    -    264 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR hat Lizenz beantragt - Unterlagen fristgerecht eingereicht

Zum Volleyball. Der TV Rottenburg hat ja sportlich den Klassenerhalt geschafft und nun auch die Lizenz für die neue Saison beantrag.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 04.04.17 - 12:43 Uhr    -    240 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR bleibt erstklassig - Sieg im dritten Spiel gegen Solingen

Der TV Rottenburg hat ja wie berichtet den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga am Sonntag durch einen 3:1 Sieg gegen Solingen perfekt gemacht.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 28.03.17 - 15:00 Uhr    -    247 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR verpasst Vorentscheidung - Endspiel um den Klassenerhalt am Sonntag

Los gehts mit Volleyball: Der TV Rottenburg hat am Mittwochabend den vorzeitigen Klassenerhalt in der ersten Bundesliga verpasst. Nach dem 3:1 Sieg im ersten Spiel der Play-downs musste sich der TVR bei den Solingen Volleys vor 400 Zuschauern in drei Sätzen geschlagen geben. Die Gastgeber behielten mit 25:17, 25:23 und 25:23 die Oberhand. Damit kommt es am Sonntag um 17 Uhr zur entscheidenden Partie in Tübingen. Der Sieger bleibt drin, der Verlierer steigt ab. Solingen hat heute einfach besser gespielt und war wesentlich stärker als im ersten Spiel, unsere Block Feld Abwehr hat überhaupt nicht gepasst, dennoch wir müssen und werden das hinbekommen, so der als beste Rottenburger ausgezeichnete Moritz Karlitzek.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 23.03.17 - 11:04 Uhr    -    265 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR legt in Play-downs vor - am Mittwoch in Solingen

In den Play-downs um den Klassenerhalt in der Volleyballbundesliga hat der TV Rottenburg wie berichtet das erste Spiel gegen Solingen mit 3:1 gewonnen, am Mittwoch steigt das Rückspiel:     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 21.03.17 - 13:38 Uhr    -    288 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR verpasst Play-offs - am Samstag gegen Solingen in den Play-downs

Los gehts mit Volleyball: Der TV Rottenburg hat die Play-offs verpasst. Im entscheidenden dritten Duell bei den KW-Netzhoppers musste sich der TVR mit 1:3 geschlagen geben und spielt nun gegen Solingen um den Klassenerhalt. Vor knapp 500 Zuschauern lautete die Satzfolge: 22:25, 29:27, 25:23 und 25:21 zugunsten der Gastgeber. Eigentlich lag alles bereit, aber wir haben die Partie im zweiten Satz aus der Hand gegeben, so ein enttäuschter Felix Isaak. Jetzt also Playdowns und die beginnen am Samstag mit dem Heimspiel gegen Solingen, Spielbeginn ist um 19 Uhr 30, das zweite Duell ist dann am kommenden Mittwoch in Solingen.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 16.03.17 - 16:20 Uhr    -    276 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR mit 3:0 Sieg - am Mittwoch drittes Spiel bei den KW-Netzhoppers

Zum Volleyball: Der TV Rottenburg ist weiter im Rennen um die Play-off Plätze. Gegen die KW Netzhoppers setzten sich die Rottenburger vor 1000 Zuschauern souverän in drei Sätzen durch. Nach der Niederlage im ersten Spiel fällt nun am Mittwoch die Entscheidung in Bestensee. Der Sieger erreicht die Play-offs, der Verlierer spielt gegen Solingen um den Klassenerhalt. Wir haben heute einfach Vollgas gegeben, jetzt fahren wir nach Bestensee und wollen zeigen, dass wir es dort auch besser können, so Moritz Karlitzek. Bei einem Sieg geht es am Samstag nach Friedrichshafen, bei einer Niederlage steht ein Heimspiel gegen Solingen an, ebenfalls dann am Samstag.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 14.03.17 - 12:55 Uhr    -    313 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR verliert erstes Pre-Play-off Spiel - am Samstag Rückspiel gegen die KW-Netzhoppers

Wir starten mit Volleyball. Im ersten Spiel der sogenannten Pre-Play-offs musste sich der TV Rottenburg bei den KW-Netzhoppers mit 1:3 geschlagen geben. Wir haben heute wenig dumme Eigenfehler begangen und sind bis zum Schluss zusammen geblieben, wir müssen nun nachziehen, um uns alle Chancen zu wahren, so das Fazit von Trainer Müller-Angstenberger. Das zweite Spiel steigt am Samstag um 19 Uhr 30 in der Paul-Horn-Arena. Bei einem Rottenburger Sieg würde die Entscheidung ob Play-offs oder Play-downs in einer dritten Partie bei den Netzhoppers fallen.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 09.03.17 - 14:46 Uhr    -    276 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR verliert gegen Lüneburg - jetzt in den Pre Play-offs gegen KW

Los gehts mit Volleyball:Der TV Rottenburg hat sein letztes Hauptrundenspiel gegen Lüneburg in drei Sätzen verloren. Vor 1750 Zuschauern gingen die Sätze zu 17, zu 14 und zu 21 recht deutlich an die Gäste um Ex-TVR Kapitän Matthias Pompe. Das Team hat heute nicht harmoniert, so ein enttäuschter Trainer Müller-Angstenberger. 18 Punkte nach 20 Spielen bedeuten Rang neun. Jetzt geht es in den PrePlayoffs gegen die KW Netzhoppers, das Hinspiel ist bereits am Mittwoch, das Rückspiel dann am Samstag in Tübingen.     mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 08.03.17 - 15:30 Uhr    -    236 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR verliert im Tiebreak bei den KW-Netzhoppers - am Sonntag letztes Hauptrundenspiel

In der Volleyballbundesliga musste der TV Rottenburg bei den KW Netzhoppers wie schon zuletzt gegen Solingen in den Tiebreak, da unterlag der TVR dann aber mit 10:15. Vor rund 600 Zuschauern gewannen die Gäste die Sätze zwei und vier mit 25:22 beziehungsweise 25:23. Damit hat man nun vor dem letzten Hauptrundenspiel am Sonntag gegen Lüneburg 18 Punkte. Nach dem Rückzug des Koppverlages als Hauptsponsor ist die Situation beim TVR derzeit nicht so einfach. Also Sonntg gegen Lüneburg, Spielbeginn ist bereits um 14 Uhr 30.     mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 02.03.17 - 13:51 Uhr    -    247 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR mit zwei Niederlagen in Berlin - am Sonntag Heimspiel gegen Solingen

Berlin war für die Erstligavolleyballer des TV Rottenburg keine Reise wert. Gegen den deutschen Meister Berlin Recycling Volleys war die Partie vor über 3200 Zuschauern in der Max-Schmeling Halle nach drei deutlichen Sätzen schon nach knapp 70 Minuten beendet. Einen Tag später musste sich der TVR überraschend auch dem Nachwuchsteam VCO Berlin mit 1:3 geschlagen geben. Nur der dritte Satz ging an die Gäste. Wir müssen und werden die Dinge aufarbeiten, so Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger, der im zweiten Satz die rote Karte sah, nach der schlechtesten Saisonleistung. Wir haben nie wirklich eine Antwort gefunden auf die Probleme, die uns VCO gestellt hat, so Felix Isaak. Am Sonntag geht es gegen das zweite Kellerkind der Liga, gegen den Aufsteiger TSG Solingen Volleys. Spielbeginn ist um 17 Uhr.     mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 15.02.17 - 14:17 Uhr    -    244 mal angesehen)

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR mit starker Leistung beim Sieg gegen Bühl - am Wochenende zwei Spiele in Berlin

Los gehts mit Volleyball, nach der wohl besten Saionsleistung beim 3:0 Derbysieg gegen Bühl hat der TV Rottenburg nun 15 Punkte auf dem Konto, Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger war stolz auf sein Team.     mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 07.02.17 - 15:58 Uhr    -    321 mal angesehen)
WERBUNG:
WERBUNG: