Deutschland

Endlich! Einzelhandel darf öffnen. Sport ist möglich: Bei Regional-Inzidenz kleiner 50 - Kretschmann und Eisenmann einigen sich

Wilhelmstraße Reutlingen | Bildquelle: RTF.1

Baden-Württemberg

Endlich! Einzelhandel darf öffnen. Sport ist möglich: Bei Regional-Inzidenz kleiner 50 - Kretschmann und Eisenmann einigen sich

Der Einzelhandel in Baden-Württemberg darf öffnen - sofern die Inzidenz einer Region unter 50 liegt. Darauf haben sich Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) und Kultusministerin Eisenmann (CDU) am späten Abend verständigt. Die Ministerkonferenz der Bundesländer hatte zuvor offengelassen, ob der Wert landesweit oder regional eingehalten werden muss. Öffnen dürfen auch Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenkstätten. Kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen von bis zu 20 Kindern soll im Außenbereich möglich sein. Lesen Sie hier die ausführliche Info aus dem Stuttgarter Staatsministerium: | mehr

Weltgebetstag: Wo man heute noch täglich betet

Jesus | Bildquelle: Pixabay.de

Welt

Weltgebetstag: Wo man heute noch täglich betet

Rund 95 Prozent der Einwohner Nigerias praktizieren das tägliche Gebet. Den höchsten Anteil aller EU-Staaten verzeichnet Griechenland mit rund 30 Prozent. Wie es in Deutschland und anderen Ländern aussieht, lesen Sie hier: | mehr

Corona-Beschlüsse: das sehen die einzelnen Schritte vor

Bundeskanzlerin Angela Merkel | Bildquelle: RTF.1

Berlin/Ba-Wü

Corona-Beschlüsse: das sehen die einzelnen Schritte vor

Am Mittwoch traf sich Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer. Welche Beschlüsse diesmal getroffen wurden, lesen Sie hier. | mehr

Das Sahara-Staub Experiment: So viel Wüstenstaub ist in einem Eimer voller Schnee

Winter St. Johann | Bildquelle: RTF.1

Sahara / Deutschland

Das Sahara-Staub Experiment: So viel Wüstenstaub ist in einem Eimer voller Schnee

Farbenfrohe Sonnenaufgänge und -untergänge, ein gelber Himmel und ständig verschmutzte Autos und Fenster. Seit Februar weht immer wieder Saharastaub von Nordafrika nach Mitteleuropa. Die Meteorologen von WetterOnline sind mit einem Experiment der Frage nachgegangen, wieviel Staub bei uns angekommen ist. Dazu haben Sie einen Eimer einheimischen Schnee geschmolzen. Was dabei herausgekommen ist, sehen Sie hier: | mehr

Pharmakonzern Novartis produziert für CureVac

CureVac | Bildquelle: RTF.1

Tübingen/Kundl

Pharmakonzern Novartis produziert für CureVac

Das Tübinger Biotechunternehmen CureVac hat einen Vertrag mit dem Pharmakonzern Novartis zur Herstellung des Covid-19-Impfstoffkandidaten von CureVac unterzeichnet. | mehr

Flug mit Marsproben zurück zur Erde - NASA vergibt Auftrag an Northrop Grumman

NASA System zum Rücktransport von Marsproben | Bildquelle: (c) NASA/JPL-Caltech

Mars

Flug mit Marsproben zurück zur Erde - NASA vergibt Auftrag an Northrop Grumman

Nach der erfolgreichen Landung des neuen Mars-Rovers Perseverance hat die US-Weltraumbehörde NASA jetzt den Auftrag für die Entwicklung eines Rückholsystems vergeben. Damit sollen die Proben, die vom Rover auf dem Mars gesammelt werden, zur Erde zurück gebracht werden. Lesen Sie hier alles Weitere: | mehr

Unternehmen müssen Lieferanten auf Standards prüfen - Lieferkettengesetz beschlossen

Container | Bildquelle: pixabay.com

Berlin

Unternehmen müssen Lieferanten auf Standards prüfen - Lieferkettengesetz beschlossen

Das Kabinett hat heute das Lieferkettengesetz beschlossen. Unternehmen müssen künftig ihre unmittelbaren Lieferanten auf die Einhaltung von ökologischen, sozialen und menschenrechtlichen Standards hin überprüfen. Arbeitgeberverbände reagieren mit Kritik. | mehr

AfD für Verfassungsschutz offenbar rechtsextremistischer Verdachtsfall

AfD-Neujahrsempfang | Bildquelle: RTF.1

Hochstufung

AfD für Verfassungsschutz offenbar rechtsextremistischer Verdachtsfall

Medienberichten zufolge beobachtet der Verfassungsschutz die AfD als rechtsextremistischen Verdachtsfall. Die AfD spricht von einem Skandal. Die Nachricht kommt vor der Landtagswahl zur Unzeit. | mehr

Zoos wollen öffnen und kritisieren "Gleichmacherei"

Orang-Utan Zoo vor Pflanzen auf Ast | Bildquelle: Pixabay

Forderung

Zoos wollen öffnen und kritisieren "Gleichmacherei"

Der Verband der Zoologischen Gärten fordert vor dem nächsten Bund-Länder-Treffen eine Öffnungsperspektive und ein "Ende der Gleichmacherei". In Zoos könne man sich sicher bewegen. | mehr

WERBUNG:

Neue Erkenntnisse zu Erkrankungssubtypen ebnen den Weg für individuelle Prävention

Diabetes | Bildquelle: Pixabay.com

Prädiabetes mit unterschiedlicher Ausprägung

Neue Erkenntnisse zu Erkrankungssubtypen ebnen den Weg für individuelle Prävention

Typ-2-Diabetes ist keine Erkrankung, die plötzlich entsteht. Meist entwickelt er sich über Jahre hinweg aus einer Vorstufe heraus, dem sogenannten Prädiabetes. Auch wenn der Betroffene selbst nichts merkt und die Blutzuckerwerte noch unter dem kritischen Diagnosewert liegen, ist die Regulation des Blutzuckerspiegels schon in dieser Phase leicht beeinträchtigt. Trotzdem bilden Menschen mit Prädiabetes keine homogene Gruppe, wie Mediziner der Universitätsklinik Tübingen, des Instituts für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen (IDM) des Helmholtz Zentrums München an der Universität Tübingen und des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) in der Fachzeitschrift Nature Medicine erklären. | mehr

Bewegende Bilder aus der Covid-Intensivstation

Bewegte Bilder aus der Covid-Intensivstation | Bildquelle: RTF.1

Universitätsklinikum Tübingen

Bewegende Bilder aus der Covid-Intensivstation

Rund ein Jahr ist es her, dass die ersten beiden Corona-Patienten am Uniklinikum in Tübingen aufgenommen wurden. Mittlerweile wurden knapp 700 Patientinnen und Patienten behandelt, davon rund 170 auf der Covid-Intensivstation. Einen Einblick in die kräftezehrende und intensive Arbeit auf dieser Station, hat Fotograf Tobias Wuntke in ausdrucksstarken Bildern eingefangen. | mehr

Beliebtes Reiseziel

Altstadt Tübingen | Bildquelle: Pixabay

Tübingen

Beliebtes Reiseziel

Tübingen ist eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. | mehr

Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Gespräch mit den Bürgern

Scholz in Südwürttemberg | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Gespräch mit den Bürgern

Die Tübinger Landtagskandidatin Dorothea Kliche-Behnke von der SPD hat den Bundesfinanzminister Olaf Scholz digital nach Südwürttemberg eingeladen. Im Livestream hatten interessierte Bürger die Möglichkeit, Scholz Fragen zu aktuellen Themen zu stellen. | mehr

Gesetz gegen Gendern: Französische Parlamentarier wollen Gender-Wörter verbieten - "verwirrend & erschwerend"

Buchstaben bunt, viele | Bildquelle: Pixabay

Frankreich

Gesetz gegen Gendern: Französische Parlamentarier wollen Gender-Wörter verbieten - "verwirrend & erschwerend"

Frankreich will seinen Staatsbediensteten möglicherweise die Verwendung von Gender-Wörtern im Schriftlichen verbieten. Gendern erschwere das Erlernen der französischen Sprache, verstoße gegen geltende Grammatik und führe zu Verwirrung. Die Gesetzesinitiative stammt von Parlamentarier Francois Jolivet und weiteren 60 Parlamentariern unterstützt. Zur Frage, ob der Gesetzentwurf die Chance auf eine Mehrheit hat, gibt es unterschiedliche Angaben. Lesen Sie hier alles Weitere: | mehr

Vor einem Jahr - Erster Corona-Fall im Bundesland

Schnelltestaktion landesweit ausgeweitet | Bildquelle: RTF.1

Baden-Württemberg

Vor einem Jahr - Erster Corona-Fall im Bundesland

Laut einem Bericht des Südwestrundfunks wurde heute vor einem Jahr zum ersten Mal das Corona-Virus in Baden-Württemberg diagnostiziert. | mehr

Medien-Bündnis: Neufassung des BND-Gesetzes darf Redaktionsgeheimnis nicht schwächen

Social Media | Bildquelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Journalismus

Medien-Bündnis: Neufassung des BND-Gesetzes darf Redaktionsgeheimnis nicht schwächen

Das Vertrauensverhältnis von Journalisten gegenüber ihren Informanten muss weiterhin umfassend gewährleistet werden. Das fordert das Medienbündnis aus DJV, dju in ver.di, BDZV, VDZ, VAUNET, ARD und ZDF. Die bevorstehende Neufassung des BND-Gesetzes dürfe das Redaktionsgeheimnis und die rechtliche Stellung der Journalisten nicht aufweichen. | mehr

Kokain im Milliardenwert im Hamburger Hafen entdeckt

Blaulicht | Bildquelle: pixelio.de - FotoHiero Foto: pixelio.de - FotoHiero

Rekordfund

Kokain im Milliardenwert im Hamburger Hafen entdeckt

Es ist der europaweit größte Drogenfund aller Zeiten: 16 Tonnen Kokain haben Zollfahnder in Containern im Hamburger Hafen gefunden. Der Straßenverkaufswert geht in die Milliarden. | mehr

CureVac produziert bereits Corona-Impfstoff

CureVac | Bildquelle: RTF.1

Tübingen/Laupheim/Amsterdam

CureVac produziert bereits Corona-Impfstoff

Das Biotechunternehmen CureVac aus Tübingen stellt bereits große Mengen seines Corona-Impfstoffes her. | mehr

Weitere Meldungen


1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland: Kretschmann möchte jüdisches Leben in Baden-Württemberg würdigen


Deutschland/Zwiefalten/Tübingen: Offener Brief der Brauereien macht angespannte Situation deutlich


Stuttgart/Berlin: Unions-Fraktionsvize begrüßt vorgezogene Impfung für Lehrer


Zecken bereits unterwegs: Milde Temperaturen begünstigen Verbreitung alter und neuer Arten


Reutlingen/Metzingen: FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner zu Besuch


Tübingen/Deutschland: Der Fall Wirecard - DIE LINKE-Politiker Hänsel und De Masi im Online-Dialog


Tübingen: Palmer äußert erneut Kritik


Corona: Berlins Regierender Bürgermeister will Impfreihenfolge ändern


Mars: Bilderbuch-Landung, Hubschrauber & Suche nach uraltem Leben: Mars Rover "Perseverance" erfolgreich auf rotem Planeten gelandet


Berlin / Deutschland: "Unsäglicher Angriff auf Pressefreiheit": ARD, Fernsehverband VdiF und Journalistenverband DJV kritisieren Tagesschau-Livestreamverbot durch Berliner Bezirksamt


Seitenanzeige: