Wissenschaft

Zentrum für frankophone Welten eröffnet

Musikgruppe bei der Eröffnung des Zentrums für frankophone Welten | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Zentrum für frankophone Welten eröffnet

Wenn von der französischen Sprache die Rede ist, denken die meisten in erster Linie an Frankreich und erst in zweiter Linie an Kanada, Belgien, Luxemburg und die Schweiz. Französisch wird aber auf fünf verschiedenen Kontinenten gesprochen, vor allem in vielen Ländern Afrikas. Alle diese Länder werden als frankophon bezeichnet. Die Universität Tübingen hat am Montagabend in der Alten Aula ihr neues Zentrum für frankophone Welten feierlich eröffnet. | mehr

Provisionsverbot würde Sparern mehr Rendite bringen

Wachstum | Bildquelle: Pixabay

Forscher

Provisionsverbot würde Sparern mehr Rendite bringen

Die EU-Kommission sieht in der neuen Kleinanlegerstrategie von einem Provisionsverbot ab. Forscher kritisieren das. Ihre Studie ergab, dass Sparer durch ein Provisionsverbot deutlich mehr Rendite erzielen könnten. | mehr

Sonderpreis bei Jugend forscht

Sternschnuppen am Nachthimmel | Bildquelle: pixabay.com/RTF.1

Bremen/Geislingen-Binsdorf

Sonderpreis bei Jugend forscht

Der 16-jährge Linus Sorg aus Geislingen-Binsdorf ist einer der Sonderpreisträger beim diesjährigen „Jugend forscht“-Wettbewerb in Bremen. | mehr

Jungsteinzeitliche Siedlung entdeckt

RTF.1 Nachrichten | Bildquelle: RTF.1

Frommenhausen

Jungsteinzeitliche Siedlung entdeckt

In Frommenhausen im Kreis Tübingen haben Archäologen Reste einer Siedlung aus der Jungsteinzeit entdeckt. Das vermeldet unter anderem der SWR. | mehr

Würmer, Bäume, Tintenkiller: Landeswettbewerb von "Schüler experimentieren"

Schüler experimentieren | Bildquelle: RTF.1

Balingen

Würmer, Bäume, Tintenkiller: Landeswettbewerb von "Schüler experimentieren"

Wie wirkt sich Urin auf mikroskopisch kleine Fadenwürmer aus? Wie viel Wasser können sich Nadelbäume aus Nebel herausholen? Und gibt es eine umweltfreundliche Alternative zu Tintenkillern? Mit diesen und ähnlichen Fragen haben sich Schüler aus ganz Baden-Württemberg befasst. 96 von ihnen nahmen in Balingen am Landeswettbewerb von „Schüler experimentieren“ teil. Das ist die Junior-Kategorie von „Jugend forscht“. Die Teilnehmer dürfen nicht älter als 15 Jahre sein. Am Freitag hatte die Öffentlichkeit Gelegenheit, sich die Forschungsergebnisse des wissenschaftlichen Nachwuchses anzuschauen. | mehr

Peter Ochs erhält Dr. Leopold-Lucas-Preis der Evangelisch-Theologischen Fakultät

Prof. Peter Ochs erhält Dr. Leopold-Lucas-Preis der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Uni Tübingen | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Peter Ochs erhält Dr. Leopold-Lucas-Preis der Evangelisch-Theologischen Fakultät

Peter Ochs erhält in diesem Jahr den Dr. Leopold-Lucas-Preis der Evangelisch-Theologischen Fakultät an der Uni Tübingen. Der emeritierte Professor der Universität Virginia wird dadurch für die Mitentwicklung einer Methode ausgezeichnet, die versöhnend zwischen den Schriften des Christentums, des Judentums und des Islam vermittelt. | mehr

WERBUNG:

Trotz Regen gut besuchter erster Tulpensonntag

Tulpenblüte Gönningen | Bildquelle: RTF.1

Gönninger Tulpenblüte

Trotz Regen gut besuchter erster Tulpensonntag

Mehr als 40.000 Blumenzwiebeln hat der Verein Gönninger Tulpenblüte im vergangenen Herbst in die Erde gebracht. Jetzt blühen die Tulpen und Narzissen in voller Pracht und konnten heute am ersten Tulpensonntag bewundert werden. Auch wir waren zur Eröffnung vor Ort und haben uns außerdem auch auf dem Frühlings- und Künstlermarkt einmal umgesehen. | mehr

Letzte drei Atomkraftwerke gehen heute vom Netz - Was kommt danach?

AKW Neckarwestheim | Bildquelle: RTF.1

Deutschland

Letzte drei Atomkraftwerke gehen heute vom Netz - Was kommt danach?

Nach sechs Jahrzehnten endet heute die Atomstrom-Produktion in Deutschland: Die Kernkraftwerke Neckarwestheim 2, Isar 2 und Emsland gehen am Abend vom Netz. Wie läuft es ab, wie geht es an den Standorten weiter? | mehr

Vordenker der Sozialen Marktwirtschaft: Zwölfbändige Reihe zu Friedrich List ist jetzt komplett

Eugen Wendler hinter seiner zwölfbändigen Friedrich-List-Reihe | Bildquelle: RTF.1

Reutlingen

Vordenker der Sozialen Marktwirtschaft: Zwölfbändige Reihe zu Friedrich List ist jetzt komplett

Der in Reutlingen geborene Friedrich List gilt als einer der größten Ökonomen der Weltgeschichte. Er war Vordenker der Sozialen Marktwirtschaft. Der ebenfalls in Reutlingen geborene Friedrich-List-Experte Eugen Wendler stellt List deshalb in eine Reihe mit Adam Smith, Karl Marx und Deng Xiaoping. Wendler hat das wohl umfassendste Werk zu Friedrich List veröffentlicht. Es besteht aus zwölf Bänden und liegt jetzt erstmals vollständig vor. | mehr

Spuren außerirdischen Lebens

Hinweise auf außerirdisches Leben gefunden | Bildquelle: Schwäbische Alb Tourismus/Andreas Riedmiller

Aprilscherz-Auflösung

Spuren außerirdischen Lebens

Haben Sie geglaubt, dass auf der Schwäbischen Alb Spuren außerirdischen Lebens gefunden wurden? Dann haben wir Sie in den April geschickt - gemeinsam mit der Schwäbische Alb Tourismus, die die Idee zu diesem Aprilscherz hatte. | mehr

Neue Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Verkehrsteilnehmern

Autos auf einer Straße | Bildquelle: RTF.1

Reutlingen

Neue Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Verkehrsteilnehmern

Die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen ist Partner im internationalen EU-Projekt HEIDI. | mehr

Astronomen entdecken Heliumbrennen auf Weißem Zwergstern

Künstlerische Darstellung einer Röntgenquelle | Bildquelle: © Komposition: F. Bodensteiner; Hintergrundbild: ESO

Universität Tübingen

Astronomen entdecken Heliumbrennen auf Weißem Zwergstern

Forscher der Universität Tübingen sind beteiligt an der Untersuchung eines ungewöhnlichen Supernova-Vorläufersterns und haben jetzt ein bisher unbeobachtetes Heliumbrennen auf dem Weißen Zwerg, wir der Stern auch genannt wird, entdeckt. | mehr

Professor Dr. Bernd Engler ist neuer Ehrenbürger

Prof. Engler erhält Ehrenbürgerwürde | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Professor Dr. Bernd Engler ist neuer Ehrenbürger

Professor Dr. Bernd Engler war von 2006 bis 2022 Rektor der Universität Tübingen. Jetzt hat ihm die Stadt Tübingen das Ehrenbürgerrecht verliehen. | mehr

Verbleib von Hirnschnitten aus NS-Zeit bleibt offen

Verbleib von Hirnschnitten aus NS-Zeit bleibt offen | Bildquelle: Universität Tübingen

Uniklinikum Tübingen

Verbleib von Hirnschnitten aus NS-Zeit bleibt offen

Eine internationale Forschungsgruppe, die sich an der Universität Tübingen mit dem Verbleib der sogenannten Sammlung Ostertag beschäftigte, hat ihren Abschlussbericht vorgelegt. Demnach endet die Suche nach sterblichen Überresten von ermordeten Kindern ohne eindeutiges Ergebnis. | mehr

Forschungsteam macht Gefäßverkalkung sichtbar

Neuer MRT in Betrieb | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Forschungsteam macht Gefäßverkalkung sichtbar

Ein Forschungsteam der Uni Tübingen um Susanne Feil rückt der häufigsten Todesursache der Welt zu Leibe: Atherosklerose, das ist die Verkalkung der Arterien, wichtige Blutgefäße, die vom Herz in alle Organe des menschlichen Körpers führen. | mehr

Weitere Meldungen


Reutlingen/Tübingen: Millionenförderung für Gesundheits-Leuchtturmprojekt


Tübingen: Künstliche Intelligenz im Journalismus


Tübingen: Infektionen in der Schwangerschaft können Autismus auslösen


Stuttgart/Tübingen: Bundesweit einzigartige Forschungsstelle Rechtsextremismus an Uni Tübingen


Schädigung überwinden: Hirnstimulation und KI sollen nach Schlaganfall helfen


Therapie: Spezielle Hirnschrittmacher sollen bei Parkinson helfen


Neuer Ansatz: Haben Tiere ein Bewusstsein? So wollen es Wissenschaftler erforschen


Langzeitbeschwerden: Muskelschmerzen bei Long Covid: Spezielles Training könnte helfen


Ägypten: Unbekannte Kammer in der Cheops-Pyramide entdeckt


Tübingen: Amazon eröffnet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum


Seitenanzeige: