Wissenschaft

Corona-Impfstoffe auch bei Rheuma verträglich und wirksam

Impfung | Bildquelle: RTF.1

Studie

Corona-Impfstoffe auch bei Rheuma verträglich und wirksam

Patienten mit entzündlichen oder autoimmunen rheumatischen und muskuloskelettalen Erkrankungen vertragen COVID-Impfstoffe gut. Dies zeigen die Ergebnisse der europäischen COVAX-Studie mit Registerdaten von mehr als 5.000 Patienten. | mehr

180 Millionen Euro für das Cyber Valley

Roboter, Künstliche Intelligenz | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

180 Millionen Euro für das Cyber Valley

Die grün-schwarze Landesregierung fördert das Tübinger Cyber Valley in den kommenden Jahren mit bis zu 180 Millionen Euro. | mehr

Zum 450. Geburtstag von Johannes Kepler: Ausstellung im Stadtmuseum

Johannes Kepler zum 450. Geburtstag | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Zum 450. Geburtstag von Johannes Kepler: Ausstellung im Stadtmuseum

Im Stadtmuseum Tübingen ist derzeit eine Ausstellung zum deutschen Wissenschaftler Johannes Kepler zu sehen. Anlass ist sein 450. Geburtstag. | mehr

Neuartige Insektizide schonen Bienen und Vögel

Bienenfest | Bildquelle: RTF.1

Forschung

Neuartige Insektizide schonen Bienen und Vögel

Max-Planck-Forscher entdecken neue Möglichkeiten, Schädlinge gezielt mit Insektiziden anzugreifen, ohne andere Tiere wie Bienen zu belasten. | mehr

DAS war das erste Riesentier der Evolution - Gewaltiges Reptil

Nachbildung von Cymbospondylus youngorum | Bildquelle: Illustration: Stephanie Abramowicz / Natural History Museum of Los Angeles County (NHM)

Meeresgigant

DAS war das erste Riesentier der Evolution - Gewaltiges Reptil

Das erste Riesentier hat vor 250 Jahren im Meer gelebt: Wissenschaftler haben den Fischsaurier erforscht. Wie konnte er sich zu diesen gewaltigen Dimensionen entwickeln, und was hatte er heutigen Walen voraus? | mehr

Fünf Jahre Cyber Valley Stuttgart-Tübingen

KI-Innovationsförderung | Bildquelle: RTF.1

KI-Forschung

Fünf Jahre Cyber Valley Stuttgart-Tübingen

Ein international renommierter Hotspot für künstliche Intelligenz - mit diesem Ziel wurde im Dezember vor fünf Jahren das Forschungskonsortium Cyber Valley Stuttgart-Tübingen gegründet. Seither ist es erfolgreich gewachsen: Neue Professuren, Forschungsgruppen, ein Start-up- und Investor-Netzwerk wurden geschaffen. | mehr

WERBUNG:

Tagesthemen-Moderator wird Professor in Stuttgart

Ingo Zamperoni | Bildquelle: NDR/Christian Spielmann

Ingo Zamperoni

Tagesthemen-Moderator wird Professor in Stuttgart

Der Journalist und Tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni wird Honorarprofessor an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM). Am 13. Januar 2022 hält er seine Antrittsvorlesung. | mehr

Neues Alzheimer-Medikament Aduhelm in EU nicht zugelassen

Gehirn | Bildquelle: Pixabay.com

Zweifel

Neues Alzheimer-Medikament Aduhelm in EU nicht zugelassen

Die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA hat den Alzheimer-Wirkstoff Aducanumab nicht in Europa zugelassen. Damit wird der Wirkstoff mit dem Handelsnamen Aduhelm auch nicht in Deutschland auf den Markt kommen. Die EMA begründet die Ablehnung des Zulassungsantrages von Hersteller Biogen mit der nicht nachgewiesenen Wirksamkeit und den teilweise schwerwiegenden Nebenwirkungen des Medikamentes, wie zum Beispiel Hirnschwellungen. | mehr

Ein Lernort für Künstliche Intelligenz

Roboter, Künstliche Intelligenz | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Ein Lernort für Künstliche Intelligenz

Viele sehen in ihr die Technologie der Zukunft: KI - Künstliche Intelligenz. Darum scheint es sinnvoll, wenn Kinder und Jugendliche bereits frühzeitig damit in Berührung kommen. In einem gemeinsamen Projekt haben jetzt unter anderem die Universität Tübingen zusammen mit dem Jugendgemeinderat der Stadt und dem Cyber Valley den sogenannten „KI-Makerspace“ ins Leben gerufen - einen Ort, an dem junge Menschen unter fachkundiger Anleitung erste Erfahrungen mit künstlicher Intelligenz sammeln können. | mehr

Leibnizpreis für Mischa Meier

RTF.1 Nachrichten | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Leibnizpreis für Mischa Meier

Der Leibnizpreis der Deutschen Forschungsgemeinschaft geht 2022 an den Tübinger Althistoriker Mischa Meier. | mehr

Wo Jugendliche den Umgang mit Künstlicher Intelligenz lernen

Roboter, Künstliche Intelligenz | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Wo Jugendliche den Umgang mit Künstlicher Intelligenz lernen

Ein Raum für Künstliche Intelligenz mitten in der Stadt: Die Universität Tübingen hat in den Räumen des Casinos am Neckar am Freitag den KI Makerspace eröffnet. | mehr

Auf den Spuren des Großstadt-Bibers

Biber im Markwasen | Bildquelle: RTF.1

Reutlingen

Auf den Spuren des Großstadt-Bibers

Lange Zeit war der Biber in Baden-Württemberg ausgerottet - nun kommt er immer mehr zurück - im Lautertal sowie in Bad Urach gibt es bereits welche. Ein neuer Biber hat sich jetzt im Schlattsee im Markwasen Reutlingen niedergelassen - dort wartet er vermutlich auf einen passenden Partner. Was der neue Bewohner im Markwasen für die Umwelt bedeutet, erklärte unter anderem der ehrenamtliche Biberberater Albrecht Gorthner vor Ort. | mehr

DNA aus Eis, Staub und Erde: Vor 5.000 Jahren lebten noch Mammuts in Alaska

Mammut | Bildquelle: Pixabay.de

Alaska

DNA aus Eis, Staub und Erde: Vor 5.000 Jahren lebten noch Mammuts in Alaska

Vor 5.000 Jahren streiften noch Mammuts durch Alaska. Das haben neue DNA-Analysemethoden ergeben. Die Mammuts haben, anders als bisher angenommen, die Klimaerwärmung vor 14.000 Jahren überstanden. Was es damit auf sich hat, und warum es wohl keine gute Idee war, wenn Archäologen früher eine Höhle komplett ausräumten, lesen Sie hier: | mehr

Gute Lüftung im Kino sorgt für geringe Infektionsrisiken

Kinosaal | Bildquelle: pixelio.de - Rainer Sturm Foto: pixelio.de - Rainer Sturm

Fraunhofer-Studie

Gute Lüftung im Kino sorgt für geringe Infektionsrisiken

Im Kino besteht nur ein geringes Infektionsrisiko für Corona, belegt eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik. Die in Filmtheatern üblichen Lüftungsanlagen sorgen für eine zügige Abfuhr möglicher infektiöser Aerosole. | mehr

Deserta-Tarantel: Größte Wolfsspinne der Welt hat Nachwuchs

Deserta Tarantel trägt Jungtieren auf ihrem Rücken | Bildquelle: (c) AWZ Münster

Münster

Deserta-Tarantel: Größte Wolfsspinne der Welt hat Nachwuchs

Sie gilt als größte Wolfsspinne der Welt und kommt nur im Nordteil einer kleinen Insel bei Madeira vor: Die Deserta-Tarantel. Durch Lebensraumzerstörung und invasive Arten ist sie stark bedroht. Aus diesem Grund wird sie in drei Deutschen Zoos gehalten und gezüchtet. Jetzt ist im Allwetterzoo Nachwuchs geschlüpft: | mehr

Weitere Meldungen


Intelligenz: Findet Rico! Gesucht werden Hunde, die 20 Gegenstände am Namen erkennen! Ihrer auch?!


Sibirien: Denisova-Höhle: Bis zu 200.000 Jahre alte Überreste & Artifakte entdeckt


Baden-Württemberg: Erste Goldschakale in Baden-Württemberg: Familiengruppe hat sich vermehrt


Evolution: Wie bekamen wir den richtigen Riecher? Säugetierschnauze ist drastische Abweichung vom Grundplan


Tübingen: Studie deckt Zusammenhang zwischen Zucker und Hirnerkrankungen auf


Tübingen: Jugendliche, die viel Sport treiben, fühlen sich besser


Tübingen: 90 Prozent Impfquote für Herdenimmunität nötig


Tübingen: Corona-Impfstoff für Menschen mit geschwächtem Immunsystem in Phase II


Tübingen/Baden-Württemberg: Stipendiaten aus Afrika kommen


Ammerbuch-Pfäffingen: Weltpremiere: Erste Schnellladung eines Batteriezuges


Seitenanzeige: