Computer/Software/Digitales

SPD-Chefin Esken will Facebook- und Instagram-Aufklärung in der Schule

Social Media Like | Bildquelle: Pixabay.com

Calw/Berlin

SPD-Chefin Esken will Facebook- und Instagram-Aufklärung in der Schule

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken aus Calw fordert nach den jüngsten Enthüllungen zu den Geschäftspraktiken von Facebook eine bessere Aufklärung in der Schule, um Jugendliche für Falschnachrichten zu sensibilisieren. | mehr

Land punktet im Digitalranking deutscher Großstädte

SmartBänkle in Tübingen | Bildquelle: RTF.1

Baden-Württemberg

Land punktet im Digitalranking deutscher Großstädte

Baden-Württemberg schneidet im neuen Digitalranking deutscher Großstädte überdurchschnittlich ab. Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Freiburg und Stuttgart punkten im aktuellen Smart City Index des Branchenverbands Bitkom. | mehr

Mit künstlicher Intelligenz: DigitalisierungsTour BW zeigt Industrie der Zukunft

Mobiles Plug-In-Labor | Bildquelle: RTF.1

Reutlingen

Mit künstlicher Intelligenz: DigitalisierungsTour BW zeigt Industrie der Zukunft

Die Zukunft ist digital. Was für alle Bereiche des täglichen Lebens gilt, das gilt auch für die Industrie. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen will die DigitalisierungsTour BW unterstützen, die derzeit im ganzen Land unterwegs ist. Herzstück dieser Tour ist ein Mobile Plug-In Labor vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation. Es zeigt an einem Praxisbeispiel, wie sich der gesamte Produktionsprozess von der Idee bis zum fertigen Produkt komplett digitalisieren lässt. Seit Mittwoch-Abend macht die Tour in Reutlingen Station. | mehr

Digitalisierung der Schulen läuft auf Hochtouren

Digitalisierung an Schulen | Bildquelle: RTF.1

Metzingen

Digitalisierung der Schulen läuft auf Hochtouren

Nicht nur in den Unternehmen, auch in den Schulen ist Digitalisierung DAS Zukunftsthema. Immerhin werden dort die Angestellten und Unternehmer von morgen ausgebildet. Die Stadt Metzingen hat schon lange vor Corona damit angefangen, ihre Schulen zu digitalisieren. Jetzt, kurz nach den Schulferien konnte sie in der Neugreuthschule einen wichtigen Fortschritt präsentieren. | mehr

Ansturm auf digitalen Führerschein legt System lahm

Digitaler Führerschein | Bildquelle: BMVI

Handy-App

Ansturm auf digitalen Führerschein legt System lahm

Bereits in der ersten Woche nach Einführung des digitalen Führerscheins ist die nötige App wieder aus den Stores entfernt worden - zum Nachbessern. Der Ansturm auf die Möglichkeit, die Fahrerlaubnis aufs Handy zu laden, hatte das System zusammenbrechen lassen. | mehr

Verkehrsministerium startet digitalen Führerschein per App

Digitaler Führerschein | Bildquelle: BMVI

Auf dem Handy

Verkehrsministerium startet digitalen Führerschein per App

Ab sofort kann man seinen Führerschein digital auf dem Handy bei sich tragen. Er soll Anwendungen wie die Buchung eines Mietwagens erleichtern. Aber auch bei Polizeikontrollen soll er künftig akzeptiert werden. | mehr

WERBUNG:

Facebook löscht dutzende Querdenker-Seiten

Social Media Like | Bildquelle: Pixabay.com

Wegen Hassrede und mehr

Facebook löscht dutzende Querdenker-Seiten

Facebook hat rund 150 Seiten und Instagram-Konten, Seiten und -Gruppen entfernt, die der Querdenken-Bewegung zugeordnet werden. Die Kritiker der Corona-Maßnahmen hätten gesundheitsbezogene Falschinformationen, Hassrede und Anstiftung zur Gewalt verbreitet. | mehr

Hass im Netz - Facebook zahlte fünf Millionen Euro Strafe

Social Media Like | Bildquelle: Pixabay.com

Soziale Netzwerke

Hass im Netz - Facebook zahlte fünf Millionen Euro Strafe

Nahezu unbemerkt hat Facebook mehrere Verfahren wegen Verstößen gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) beendet - und fünf Millionen Euro Bußgeld gezahlt. | mehr

Bund führt Katastrophen-Warnungen per SMS ein

Beim Telefonieren | Bildquelle: Bild von Niek Verlaan auf Pixabay

Cell Broadcasting

Bund führt Katastrophen-Warnungen per SMS ein

Der Bund führt Warnmeldungen per SMS ein, die an alle Handys einer betroffenen Funkzelle geschickt werden. Eine Konsequenz der möglicherweise verspäteten Flut-Warnungen in NRW und Rheinland-Pfalz. | mehr

Facebook darf nicht alles einfach löschen: Bundesgerichtshof entscheidet über abfällige Bemerkungen

Social Media Like | Bildquelle: Pixabay.com

Deutschland

Facebook darf nicht alles einfach löschen: Bundesgerichtshof entscheidet über abfällige Bemerkungen

Facebook darf abfällige Kommentare nicht einfach löschen. Mindestens im Nachhinein muss dem Nutzer die Möglichkeit zur Stellungnahme eingeräumt werden. Auch Nutzerkonten dürfen nicht ohne weiteres gesperrt werden. Hier muss dem Nutzer vorher Gelegenheit zur Stellungnahme eingeräumt werden. Nach Erhalt der Stellungnahme muss facebook jeweils neu entscheiden. So könnte man das jüngste Urteil des Bundesgerichtshofs zusammenfassen. Lesen Sie hier die Hintergründe! | mehr

Corona verschafft digitalen Bezahlmethoden großen Schub

Brieftasche | Bildquelle:

Einkaufen

Corona verschafft digitalen Bezahlmethoden großen Schub

Die Corona-Krise hat modernen Bezahlmethoden einen Schub verliehen: 56 Prozent der Bundesbürger begleichen Rechnungen bereits kontaktlos mit ihrer Bankkarte, mit dem Smartphone (Mobile Payment) oder mit beidem. Im Vorjahr waren es erst 47 Prozent, vor fünf Jahren sogar nur zehn Prozent. | mehr

Brand in Schweinestall - PETA erstattet Strafanzeige

Schweinezucht | Bildquelle: RTF.1

Trochtelfingen / Tübingen

Brand in Schweinestall - PETA erstattet Strafanzeige

PETA erstattet Strafazeigen gegen den Landwirt aus Trochtelfingen, bei dem vor rund einer Woche ca. 60 Schweine bei einem Stallbrand ums Leben gekommen sind. | mehr

Digitaler Impfausweis nach zweiter Impfung

Digitaler Impfnachweis | Bildquelle: Landratsamt Zollernalbkreis

Zollernalbkreis

Digitaler Impfausweis nach zweiter Impfung

Im Zollernalbkreis wurden bisher knapp 1000 digitale Impfausweise ausgestellt, das berichtet unter anderem der SWR. | mehr

Vom Computer bis zur Maus - Kosten jetzt sofort absetzen

Homeoffice | Bildquelle: Pixabay.com

Steuertipp

Vom Computer bis zur Maus - Kosten jetzt sofort absetzen

Bislang galt: Die Kosten für Computer & Co müssen über drei Jahre abgeschrieben werden, wenn sie bestimmte Wertgrenzen überschreiten. Seit 1. Januar 2021 gilt: Arbeitnehmer, die beispielsweise von zu Hause aus arbeiten und sich dafür technische Ausrüstung kaufen, können diese Kosten auf einen Schlag in ihrer Steuererklärung angeben. | mehr

Polizei warnt vor Betrug mit Bitcoin- und Aktienanlagen

Onlinehandel | Bildquelle: RTF1

Abzocke

Polizei warnt vor Betrug mit Bitcoin- und Aktienanlagen

Mit Bitcoins und Aktien satte Gewinne machen - dieses Versprechen machen derzeit prominent platzierte Werbeanzeigen im Internet und in Fachzeitschriften. Die Polizei warnt vor Betrug. | mehr

Weitere Meldungen


Bürgeridentifikationsnummer kommt: Individuelle Nummer soll vieles vereinfachen


Sicherheitslücke: Forscher lesen Ortungsdaten von Apple-Geräten aus


ZAK: 2,5 Millionen Euro für schnelles Internet


Baden-Württemberg: Wie läuft das Lernen in Pandemiezeiten?


Digitalisierungsschub in der Justiz: Richter erhalten Software für Videoverhandlungen


Baden-Württemberg: Parteiprogramme für Landtagswahl laut Studie teils schwer verständlich


Druck auf Regierung: Nachrichten-Sperre bei Facebook in Australien - Streit um Mediengesetz


Zollernalbkreis: Digitaler Impfnachweis nach zweiter Impfung


Homeoffice-Langzeitstudie: Mehr Infektionen bei Rückkehr in Präsenzarbeit


Münster: Internet ungeeignet als kulturelles Speichergedächtnis


Seitenanzeige: