Spenden & Charity

Mey Generalbau feiert sein 20. Jubiläum

Mey Generalbau Tübingen | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Mey Generalbau feiert sein 20. Jubiläum

Das Tübinger Unternehmen Mey Generalbau feiert in diesem Monat sein 20-jähriges Jubiläum. Für uns ein Anlass mit Geschäftsführer Achim Mey über die aktuellen Herausforderungen im Bereich Bauen und Sanieren zu sprechen, aber auch über soziales Engagement in der Gesellschaft. | mehr

Helfer sehen Geflüchtete aus der Ukraine zunehmend von Menschenhandel bedroht

Ukrainefahne mit Friedenstaube | Bildquelle: RTF.1

Menschenrechtsorganisation

Helfer sehen Geflüchtete aus der Ukraine zunehmend von Menschenhandel bedroht

Frauen und Kinder werden sich in den kommenden Wochen einem erhöhten Risiko ausgesetzt sehen, Opfer von Menschenhandel zu werden, da die Rücklagen vieler Geflüchteter allmählich zur Neige gehen, warnt die Menschenrechtsorganisation International Justice Mission (IJM). | mehr

Gustav Mesmer Stiftung wird eigenständig

Gustav Mesmer Stiftung | Bildquelle: Gustav Mesmer Stiftung

Reutlingen

Gustav Mesmer Stiftung wird eigenständig

Die bislang rechtlich mit der BruderhausDiakonie Reutlingen verbundene Gustav Mesmer Stiftung wird eigenständig. Eine Vereinbarung über die künftige rechtliche Selbstständigkeit haben die Verantwortlichen beider Seiten jetzt unterschrieben. | mehr

Crowdfunding-Aktion für Hospiz

Bargeld zahlen | Bildquelle: Pixabay.com

Münsingen

Crowdfunding-Aktion für Hospiz

Für den Bau des Hospizes in Münsingen sollen jetzt via Crowdfunding 600.000 Euro eingesammelt werden. | mehr

Influencer gibt Spendengelder für Ukraine nicht weiter

Bargeld zahlen | Bildquelle: Pixabay.com

Fynn Kliemann

Influencer gibt Spendengelder für Ukraine nicht weiter

Eine Firma, an der der bekannte Influencer Fynn Kliemann beteiligt ist, hat über mehrere Monate Spendengelder für Menschen aus der Ukraine nicht weitergegeben. Das haben Recherchen des stern ergeben. Zuvor geriet er bereits wegen Maskendeals in der Kritik. | mehr

Lebenswichtiges Dialysematerial sicher in Lviv angekommen

Ukraine Nothilfe action medeor | Bildquelle: action medeor

Hilfstransport

Lebenswichtiges Dialysematerial sicher in Lviv angekommen

Eine besondere Hilfslieferung in die Ukraine hat das Medikamentenhilfswerk action medeor in diesen Wochen auf den Weg gegeben. Sie enthielt lebenswichtiges Dialysematerial für zwei Krankenhäuser in der westukrainischen Stadt Lviv. | mehr

WERBUNG:

Diözese fördert Netzwerk für Sinti und Roma

Logo Diözese Rottenburg-Stuttgart | Bildquelle: RTF.1

Rottenburg

Diözese fördert Netzwerk für Sinti und Roma

Die katholische Kirche in Württemberg fördert Beratung und Selbstorganisation geflüchteter Sinti und Roma. Für das landesweit tätige „Netzwerk Pro Sinti und Roma“ stellt die Diözese Rottenburg-Stuttgart 105.000 Euro bereit. | mehr

Mehr als 1.000 Euro für Krementschuk

Theater Lindenhof | Bildquelle: RTF.1

Melchingen

Mehr als 1.000 Euro für Krementschuk

Bei einer Solidaritätsveranstaltung für die Ukraine unter dem Motto „Kultur gegen Krieg“ im Theater Lindenhof in Melchingen sind mehr als 1.000 Euro für den Verein „Ort für Kunst“ zusammen gekommen. | mehr

37.000 Euro für Einrichtungen und Vereine aus PS-Sparen

KSK TÜ übergibt Rollstühle an Förderverein der Alten- und Pflegeeinrichtungen der Hospitalstiftung zum Heiligen Geist | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

37.000 Euro für Einrichtungen und Vereine aus PS-Sparen

Die Kreissparkasse Tübingen hat rund 37.000 Euro aus den Erträgen der PS-Lose ihrer Kundinnen und Kunden des Jahres 2021 an 41 Einrichtungen und Vereine im Landkreis ausgeschüttet. | mehr

Finanzspritze für Integrationsprojekte

Finanzspritze für Integrationsprojekte | Bildquelle: Stadt Reutlingen

Reutlingen

Finanzspritze für Integrationsprojekte

Die Stadt Reutlingen hat eine Finanzspritze in Höhe von 5.000 Euro für Projekte zur Integration von Geflüchteten erhalten. | mehr

In Syrien verschärft sich der Hunger

Ausstellung Syrien | Bildquelle: RTF1

Appell bei Geberkonferenz

In Syrien verschärft sich der Hunger

Im 12. Kriegsjahr spitzt sich die humanitäre Not in Syrien immer weiter zu. Zum Beginn der Brüsseler Geberkonferenz fordert Dagmar Pruin, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe: "Das Leid der Menschen in Syrien darf gerade jetzt nicht vergessen werden. Explodierende Lebensmittel- und Energiepreise und die Folgen des Ukraine-Kriegs treiben immer mehr Menschen in den Hunger." | mehr

Shoppen für den guten Zweck

Shoppen für den guten Zweck | Bildquelle: RTF.1

Reutlingen

Shoppen für den guten Zweck

Im Kolpinghaus in Reutlingen konnte gestern nach Herzenslust geshopped werden. Mit dem Kauf wurden gleichzeitig auch nachhaltige Sozialprojekte unterstützt. | mehr

Kritik an Griechenland: "Geflüchtete erster und zweiter Klasse"

Flüchtlinge | Bildquelle: Pixabay

Diskriminierung

Kritik an Griechenland: "Geflüchtete erster und zweiter Klasse"

Die griechische Regierung misst im Umgang mit Menschen aus der Ukraine und Geflüchteten aus anderen Ländern mit zweierlei Maß. Das geht aus einer neuen Untersuchung des Griechischen Flüchtlingsrates hervor, die mit Unterstützung von Oxfam und Save the Children durchgeführt wurde. Die Organisationen fordern von Griechenland und der Europäischen Union, allen Geflüchteten den nötigen Schutz zu gewähren. | mehr

150. Hilfstransport in die Ukraine - Medikamente für Krankenhäuser

Hilfstransport | Bildquelle: action medeor für Malteser Hilfsdienst e.V

Malteser

150. Hilfstransport in die Ukraine - Medikamente für Krankenhäuser

Heute ist der 150. Hilfstransport der Malteser für die Menschen in der Ukraine und in den Anrainerstaaten gestartet. 44 Paletten mit Medikamenten und medizinischem Verbrauchsmaterial wurden von Deutschland aus in die Ukraine versendet. | mehr

Buchvorstellung: Auf krummen Wegen geradeaus

Lisa Federle Buchvorstellung | Bildquelle: RTF.1

Lisa Federle

Buchvorstellung: Auf krummen Wegen geradeaus

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist die Notärztin und Pandemiebeauftragte der Stadt Tübingen Lisa Federle auch über die Grenzen der schwäbischen Universitätsstadt hinaus bekannt. Sie ist Gast in vielen Talkshow und im Jahr 2020 wird sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt. Dass Federles Leben und Berufsweg auch ganz anders hätte verlaufen können, schildert sie nun in ihrer Autobiographie. Offen und ehrlich beschreibt sie, wie sie es auf krummen Wegen doch noch geradeaus und ans Ziel geschafft hat. | mehr

Weitere Meldungen


Tübingen: Stadtwerke unterstützen Ukraine-Nothilfe des Difäm


Ukraine-Krieg: Geflüchtete Kinder in Kitas: Portal gibt Tipps für Integration


Naturtheater Reutlingen: 5,8 Millionen Euro für neues Betriebsgebäude


Reutlingen: Hochschule unterstützt Aufnahme von Geflüchteten


Reutlingen: Kultur gegen Krieg: Benefizkonzert der Württembergischen Philharmonie


Tübingen: 38.000 Euro für Geflüchtete aus der Ukraine


Sonnenbühl-Erpfingen: Rotary Club verschafft Familien aus dem Ahrtal Ferien auf der Schwäbischen Alb


Reutlingen: Erneute Sammelaktion für Menschen in der Ukraine


Baden-Württemberg: "Harte Zeiten" - Kretschmann hält Regierungserklärung zum Ukraine-Krieg


Metzingen: Stadt spendet 900 Euro an Handicap International


Seitenanzeige: