Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Klar
6 / 10° C
Luftfeuchte: 76%

Tübingen

Heiter
6 / 10° C
Luftfeuchte: 81%

Balingen

Heiter
7 / 10° C
Luftfeuchte: 76%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Tübingen:

"Ja" zum Leben - Maria-Christina Hallwachs als Mutmacherin

Ein einfacher Sprung in den Pool im Griechenland-Urlaub verändert das Leben der damals 18-jährigen Maria-Christina Hallwachs für immer. Sie bricht sich die Halswirbelsäule und ist querschnittsgelähmt. Außerdem muss sie dauerhaft künstlich beatmet werden.

26 Jahre sind seit diesem Unfall vergangen. Maria-Christina Hallwachs hat es ihrer optimistischen Lebenseinstellung zu verdanken, aber auch ihren Eltern, dass sie ihr Schicksal annehmen konnte. Trotzdem waren die ersten Jahre extrem hart für das junge Mädchen. Sie wollte leben, sagt sie selbst. Dafür habe sie jeden Tag gekämpft. Es sei harte Arbeit. Als die Querschnittslähmung dann zum Alltag wurde, merkte sie erst wirklich, wie viel Arbeit so ein Leben mit sich bringt. Nach Jahren folgte dann auch ein richtiges Tief. Aber auch aus diesem kämpfte sie sich heraus.

Das Leben mit einer Behinderung war für Hallwachs aber auch kein absolutes Neuland. Ihre Schwester ist von Geburt an geistig behindert, auch dieser Umstand half ihr, um mit der eigenen Situation besser klar zu kommen.

Alle vier Sekunden wird Hallwachs automatisch beatmet, auch wenn sie gerade spricht. Außerdem braucht sie eine 24-Stunden rundum Betreuung.

Trotzdem sagt Hallwachs „Ja" zum Leben, vor allem zu einem selbstbestimmten Leben, indem auch sie tun kann, was möglich ist. So konnte sie bereits mit Hilfe einer weiteren Person, Mono-Ski fahren, Segelfliegen oder auch einfach im Meer schwimmen. Mit Beatmungsgerät ist das zwar schwierig, aber machbar.

Auch Hallwachs Vater, der sie nach ihrem Unfall aus dem Pool rettete und sie bis zum Eintreffen der Rettungskräfte beatmete, unterstützt seine Tochter in allem was sie tut. Selbst, wenn es Gefahren birgt.

„Ich sage ihr immer, mach das, wozu du Lust hast und was du dir zutraust. Sie hat ein sehr schwieriges Leben, ein sehr eingeschränktes Leben und ich finde solche Menschen dürfen ihren Gefühlen und Lüsten, sag ich mal, durchaus nachgehen, wie wir alle auch. Jeder Mensch möchte sich das erfüllen, was er sich erträumt hat und warum soll sie das nicht tun", erklärt Eike Hallwachs.

Um auch anderen in der gleichen oder einen ähnlichen Situation zu helfen, hält Hallwachs nicht nur Vorträge, wie an der BG Klinik in Tübingen, sondern bietet auch persönliche Gespräche und Treffen an. Sie will anderen Mut machen und zeigen, dass ein Leben mit einer Querschnittslähmung mit Beatmung nicht nur möglich ist, sondern auch lebenswert.

(Zuletzt geändert: Freitag, 28.06.19 - 17:39 Uhr   -   922 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: