Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Klar
7 / 9° C
Luftfeuchte: 84%

Tübingen

Stark bewölkt
7 / 9° C
Luftfeuchte: 93%

Balingen

Heiter
6 / 7° C
Luftfeuchte: 98%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Reutlingen:

Neue Geschwindigkeitsbeschränkungen in der Innenstadt

Die Belastung durch Lärm sei für viele Menschen eines der wichtigsten Umweltprobleme, so die Stadt Reutlingen. Insbesondere der Verkehrslärm spiele hierbei eine große Rolle. Daher hat die Stadt Handlungsbedarf gesehen und nun Tempo 40 an bestimmten Streckenabschnitten eingeführt.

Tempo 40 statt Tempo 50 heißt es nun an einer der wichtigsten Reutlinger Verkehrsadern – der Karlstraße. Auch in der Eberhardstraße und der Konrad-Adenauer-Straße wurde die neue Geschwindigkeitsbeschränkung am heutigen Montag eingeführt.

Warum das so ist, erklärt Gerhard Lude von der Verkehrsplanung: "Das ganze nennt sich EU-Umgebungslärmrichtlinie. Wir machen Aktionspläne und aktualisieren die alle fünf Jahre und in der Karl- und Eberhardstraße ist es so, dass der Lärm einfach zu laut ist. Es gibt da Richtwerte, die überschritten wurden."

Doch die Einführung von Tempo 40 bringt nicht nur weniger Lärm mit sich. Die neue Geschwindigkeitsbeschränkung hat auch Auswirkungen auf andere Bereiche. Dadurch, dass die Autos mit einer geringeren Geschwindigkeit fahren, würden sie weniger Schadstoffe ausstoßen, so Albert Keppler, der Leiter des Amts für öffentliche Ordnung.

Außerdem würde eine geringere Geschwindigkeit für mehr Sicherheit sorgen. Sicherer wird die Straße in der Hinsicht, dass durch eine geringere Fahrtgeschwindigkeit auch der Bremsweg verkürzt wird. Dadurch seien bei einem Unfall die Folgen bei Tempo 40 um einiges geringer als bei Tempo 50, erklärt Keppler.

Die Einführung von Tempo 40 in der Reutlinger Innenstadt sei auf jeden Fall nicht die letzte Geschwindigkeitsbeschränkung gewesen. Insgesamt gebe es 21 solcher Maßnahmen. In Zukunft sollen besonders im vierspurigen Straßennetz mehr Tempo 40-Zonen eingeführt werden, so Lude.

In den Stadtteilen sollen auch zweispurige Straßen, die geringe Lärmauslösewerte besitzen, ein Tempolimit von 40km/h bekommen. Bei zweispurigen Straßen, die einen höheren Lärmauslösewert aufweisen und sich bereits im gesundheitsgefährdenden Bereich bewegen, soll nur noch Tempo 30 erlaubt sein, so Lude weiter. Bis November dieses Jahrs sollen alle 21 Maßnahmen umgesetzt werden.

(Zuletzt geändert: Montag, 21.09.20 - 15:52 Uhr   -   1064 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: